Bill Murrays Karriere machte letzten Freitag einen wahren Sturzflug - aus 4.000 Metern Höhe.

Der 57-jährige Star aus Lost in Translation und Ghostbusters sprang mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug und eröffnete so die 50. jährliche Chicago Air and Water Show (na ja, wenn man so eine schmutzige Scheidung hinter sich gebracht hat wie er, wer würde sich da nicht gerne aus einem Flugzeug werfen?).

"Als ich Ja gesagt habe, erschien es mir eine gute Idee", so der Schauspieler, der aus Chicago stammt und während seines freien Falls Luftgitarre spielte. "Ich bekam wirklich starke Zweifel, glauben Sie mir. Ich war echt nervös. Meine Freunde machten auch noch jede Menge Witze über den Tod."

Jedoch war er für diesen zweieinhalbminütigen Fall in den besten Händen. Murray machte einen Tandemsprung mit einem Sergeant von der Army, der bereits mehr als 3.500 Sprünge hinter sich hat.

Nach der sicheren Landung am Strand des Lake Michigans sagte der Oscar-nominierte Schauspieler: "Jetzt könnte ich wirklich einen Drink vertragen."

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.