Shia LaBeouf, Isabel Lucas

AP Photo/Dan Steinberg, Jeffrey Mayer/WireImage.com

Wie es sich herausstellt, war Shia LaBeouf nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Und mit dem falschen Blutalkoholspiegel.

Der 22-jährige Transformers-Schauspieler, der sich den nächsten Monat über von einer großen OP an der Hand erholen und sich eine Verteidigungsstrategie für seine Anklage wegen Trunkenheit am Steuer einfallen lassen muss, kann sich vielleicht mit der neuesten Erklärung des Los Angeles Sherrif’s Department trösten: Trotz gegenteiliger Berichte und Vermutungen hat der Schauspieler den Unfall am Sonntagmorgen nicht verursacht.

"Es war nicht seine Schuld", sagte der Sprecher der Behörde, Steve Whitmore.

Den Behörden zufolge liegt die Verantwortung für den Unfall bei der Fahrerin des Wagens, den LaBeouf angefahren hat. Die Fahrerin sei bei rot über die Ampel gefahren, und LaBeouf fuhr in das entgegenkommende Fahrzeug bei seinem Versuch, nach links abzubiegen.

Gegen die Fahrerin wurde noch vor Ort Anzeige erstattet.

Doch obwohl LaBeouf den Unfall nicht verursachte, muss er sich trotzdem für Trunkenheit am Steuer verantworten.

Laut Sheriff Sgt. Kristin Aloma sei der Schauspieler offensichtlich berauscht gewesen und deshalb für Trunkenheit am Steuer in einem minderschweren Fall angezeigt worden.

Im Großen und Ganzen hat LaBouf jedoch Glück gehabt.

Seine Beifahrerin, die sich als Transformer 2-Kollegin Isabel Lucas entpuppte, sowie die Fahrerin des anderen Wagens wurden nur leicht verletzt. Hätten beide schwere Verletzungen davon geraten, wäre es nicht bei einer Anzeige in einem minderschweren Fall geblieben.

Lucas, 23, die in letzter Zeit an der Seite des Entourage-Stars Adrian Grenier gesichtet wurde, war am Dienstag schon wieder auf dem Set von Michael Bays Transformers - Die Rache, wie ein Sprecher von Paramount Pictures E! News mitteilte.

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.