Verne Troyer

AP Photo/Matt Sayles

Mini-Me hat zur Zeit einige große Probleme.

Verne Troyer sprach am Dienstagnachmittag exklusiv zu E! über das Sex-Tape mit Ex-Freundin Ranae Shrider, von dem Ausschnitte der Presse zugespielt wurden, sowie über den Tod seines Freundes und Co-Stars Heath Ledger.

“Es fühlt sich so an, als ob ich keine Privatsphäre habe", sagte Troyer. "Denn nun sehen die Leute etwas, das nur für sie und mich bestimmt war. Das ist der Hauptgrund, warum ich versuche, diese Veröffentlichung zu verhindern.”

Der kleinwüchsige Schauspieler sagt, dass er sich "betrogen und verletzt fühlt" durch die Veröffentlichung dieses Tapes und bestreitet, dass er irgendwas mit der Veröffentlichung zu tun hatte. Troyer und sein Anwalt Edwin McPherson erreichten letzte Woche einen Teilerfolg, indem sie eine Verfügung erwirkten, die den Verkauf des Tapes vorläufig untersagt.

“Ich habe in den letzten zwei, drei Wochen viel Geld dafür ausgegeben, die Veröffentlichung ein für alle mal zu unterbinden. Ich habe einen Anwalt, der hervorragende Arbeit leistet”, sagte Troyer.

Laut Troyer war er mit mit Shrider für sechs Monate zusammen, bevor er sich entschied, die Beziehung zu beenden. Er sagt, dass das der Grund gewesen sei, warum sie das Tape an die Webseite TMZ weitergeleitet habe.

“Ich machte Mitte Juni mit ihr Schluss, möglicher Weise es etwas damit zu tun. Zumindest entschied sie sich genau um diese Zeit herum, das Tape weiterzuleiten. Ich bezweifle, dass sie dachte, dass sie mich damit zurückzugewinnt. Lösegeld oder so”, sagte Troyer.

Und was ist mit der Behauptung Shriders, dass sie den Star aus Austin Powers: Spion in geheimer Missionarsstellung mal fast in einem romantischen Schaumbad ertränkte?

“So was ist nie vorgekommen. Sie erfindet diese Dinge für die Medien, um das Ganze interessanter zu machen. Ich habe davon nichts gesehen... Die Behauptungen, die sie aufstellt, sind schlicht und ergreifend erfunden.”

Das muss doch unangenehm sein, wenn man bedenkt, dass das ehemalige Paar noch unter einem Dach lebt.

“Sie ist immer noch im Haus”, sagt Troyer, und er merkt an, dass er rechtliche Schritte unternehme, um sie von dort zu entfernen. “Das macht es schwieriger, sie nicht zu erwürgen.”

Laut der Aussage des Schauspielers verhöhnt seine brünette Ex ihn auch noch.

“Ich sah sie heute, als ich das Haus verließ, und sie beschimpfte mich... ich kann der Situation einfach nicht entkommen”, sagte er und kämpfte mit den Tränen.

Troyer sagt, dass er von Freunden, der Familie und dem Anwalt unterstüzt werde, aber dass diese Blamage bereits seiner Karriere schade.

Das Timing könnte nicht schlechter sein, wenn man bedenkt, dass Troyer eine große Rolle in Mike Myers' aktueller Comedy The Love Guru hat. Troyer spielte auch eine Rolle in The Imaginarium of Doctor Parnassus, Ledgers letzten Film. 

Heath Ledger, The Imaginarium of Doctor Parnassus

Goff/INFphoto.com

“Ich glaube nicht, dass er Probleme hatte”, sagt Troyer in Bezug auf Ledgers letzte Drehtage. “Jeder wusste, dass er Schlafstörungen hatte, und das Drehen in dem kalten Wetter in London - wir waren ständig draußen im Regen - machte jeden zu einem bestimmten Grad krank.”

Troyer sagte jedoch, dass Ledger seine Rolle als psychopatischer Joker in Christopher Nolans Dark Knight noch verarbeitete.

“Er konnte manchmal nicht schlafen, weil der noch in seiner Joker-Rolle aus Batman steckte”, sagte Troyer. “Er hatte Schlafstörungen, weil er das Ganze noch nicht so richtig verarbeitet hatte. Das war während der gesamten Dreharbeiten so.”

Troyer erklärte jedoch mit Überzeugung, dass Ledger trotzdem in guter Verfassung sei. Er bezeichnete den letzten Tag, den er mit Ledger verbrachte, sogar als augelassen.

Am letzten Drehtag, bevor sie aus London abreisten, gab es einen Zwischenfall mit den Paparazzi, die vor der Bar lauerten, in der sie drehten. Ledger schaffte es, sich unbemerkt davon zu stehlen, um die Fotografen zu veralbern.

Troyer erinnerte sich: “Heath schaffte es, sich unter die Menge zu mischen, ohne dass einer was bemerkte und stand plötzlich direkt neben einem der Fotografen und fragte ihn: 'Wen wollen Sie denn fotografieren? Wen versuchen Sie, vor die Linse zu kriegen?' Daraufhin sagte der Fotograf, dass er ein Foto von Ledger machen wolle, worauf Ledger  antwortete: 'Ach, wirklich? Das ist cool'".

Als dem Fotograf klar wurde, dass er gerade mit Ledger gesprochen hatte, war dieser bereits weg.

“Ich fand das echt klassisch und superlustig”, sagte Troyer.

Troyer, dem das gesamte Interview mit uns nicht leicht fiel, sagte, dass er es zu schätzen wisse, dass Heath an ihn glaubte.

“In seinem Leben ging so einiges ab... Aber darüber werde ich nicht reden, denn das war persönlicher Natur und er vertraute mir... jeder, der in einer ähnlichen Situation gewesen wäre, wäre ein bisschen deprimiert gewesen”, sagt Troyer.

Troyer betont jedoch, dass Ledger nicht der Typ war, der sich das Leben nimmt.

“Ich glaube, dass er nicht deprimiert genug war, um auch nur an so was zu denken. Das war ein Unfall, der sehr tragisch war.”

Aber um mit etwas Positivem abzuschließen: Verne und andere Kollegen, z.B. Lily Cole, zollten ihrem Freund und Co-Star Tribut, indem sie sich eine Nachahmung eines Herzes, das Ledger auf ein Stück Papier gemalt hatte, tätowieren liesen. Troyer, der seins auf der rechten Hand trägt, sieht es als ein Andenken.

“Viele Leute, die mitspielten und auch etliche vom Team, haben sich das wohin tätowiert, zum Gedenken an Heath und aus Respekt.”

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.