Britney Spears

BAUER-GRIFFIN.COM

Britney Spears hat an Wichtigeres zu denken als Gerichtstermine.

An ihre zukünftige Nichte beispielsweise.

Während Spears’ Rechtsanwalt vor Gericht in Van Nuys, Kalifornien einen Aufschub in der Strafangelegenheit der Pop-Sängerin bezüglich ihrer Anklage wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein beantragte, befand Spears sich bereits in einem Flugzeug der Fluglinie Delta auf dem Weg nach Louisiana, um bei ihrer Schwester zu sein, wenn diese ihr erste Kind zur Welt bringt.

Die "Gimme More"-Sängerin, die sonst nur in Privat-Jets fliegt, wollte wohl Kosten sparen, als sie sich für einen Passagierflug entschied. Sie schlich sich um fünf Uhr morgens heimlich aus dem abgezäunten Villenareal und begab sich mit ihrem Vater Jamie und ihrem Bruder Bryan zum Los Angeles International Airport, wo sie einen Delta Flug nach New Orleans nahmen, das nur eine Autostunde vom Anwesen der Spears in Kentwood entfernt liegt.

Ihr Flugzeug landete um 12:53 Ortszeit, und Britney begab sich direkt zu Mama Lynnes Haus.

Jamie Lynn, 17, ist von ihrem Verlobten Casey Aldridge, 19, schwanger (sie erwartet angeblich ein Mädchen) und soll in den nächsten Tagen entbinden, wie E! News von Quellen mitgeteilt wird.

Britneys, 26 Verhältnis zu ihrer Schwester war in letzter Zeit etwas unterkühlt. Trotzdem flog sie am 3. Mai nach Kentwood um an Jamie Lynns Baby-Party teilzunehmen.

Da sie auch weiterhin nur ein eingeschränktes Besuchsrecht mit ihren Kinder genießt, wird sie Besuche bei den Söhne Sean Preston und Jayden James verpassen. Spears wird am Montag in Los Angeles zurückerwartet.

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.