Paul Newman

AP Photo/Darron Cummings

Paul Newman (a) "geht’s gut", (b) kämpft “mit einer Form von Krebs" (c) beides (d) nur eins davon ist wahr.

Der Gesundheitszustand der Hollywood-Legende ist nach wie vor ein Thema, und inzwischen liegen zahlreiche widersprüchliche Berichte vor.

Am frühen Mittwochmorgen wurde ein Freund des Schauspielers, A.E. Hotchner, in der Associated Press mit den Worten zitiert: „Es ist eine Form von Krebs, und er kämpft dagegen an.“ 

Hotchner, der mit dem Oscar-Preisträger die in den USA weit verbreitete „Newman's Own“-Marke von Salat-Dressings und Spaghettisoßen gegründet hatte, sagte, Newman hätte ihn vor 18 Monaten über seinen Zustand informiert

Die Nachrichten-Agentur Reuters schreibt, Hotchner habe gesagt, dass Newman seine Krebsdiagnose vielen seiner Freunde mitgeteilt habe.

Jedoch nur wenige Stunden nach dem ursprünglichen AP-Bericht, sagte Hotchner, dass er falsch zitiert worden sei.

"Ich sah ihn letzte Woche und da schien es ihm gut zu gehen", so Hotchner über Newman. "Ich weiß nichts über irgendeine Diagnose oder Ärzte... AP hat mich falsch zitiert. Ich weiß nichts darüber, ob Mr. Newman für irgendwelche Krankheiten behandelt wird."

Eine Nachricht, die man bei einer Telefonnummer hinterlassen hatte (die Hotchners Telefonnummer sein soll), wurde nicht umgehend beantwortet.

AP sagte, dass sie hinter ihrer Story stehen. Auf die Reuters-Story wurde in dem Access Hollywood-Bericht keinen Bezug genommen.

Als am Dienstag Fotos des ungewöhnlich mageren Newmans auftauchten, und es in Berichten hieß, der 83-jährige Star leide an Lungenkrebs im Endstadium, teilte Newmans Agent E! News mit, die Geschichten seien „unwahr“. Jeff Sanderson, ein Sprecher für Newman gab in einer weniger spezifischen Erklärung bekannt, dass es dem Star „gut geht“.

In einem Interview mit der AP bestätigt Hotchner zwar nicht, dass Newmans Krebserkrankung sich im Endstadium befinde oder dass es sich um  Lungenkrebs handle, verrät aber, dass der Schauspieler sich vor einigen Jahren „ganz sicher einer Operation im Lungenbereich“ unterzogen habe. 

Die Associated Press bezieht sich zudem auf zwei weitere Freunde, den Tony Award-Gewinner James Naughton und Michael Brockman, ein Partner in Newmans Rennfahrer-Team, die betonen, die Hollywood-Ikone sei noch sehr aktiv.

“Soweit ich das beurteilen kann. geht es ihm gut”, erzählt Naughton der Presse.

“Ich finde er sieht großartig aus. Ich wünschte ich würde so gut aussehen“, sagt Brockman.

Naughton sprach außerdem davon, dass er Newman erst Anfang dieses Monats bei einem Fundraiser gesehen hatte und Brockman erwähnte, dass Newman sich darauf freue, sich wieder hinter das Steuer eines Rennwagens zu setzen, gibt es Anzeichen dafür, dass der Star es langsamer angehen möchte.

Im vergangenen Jahr gab Newman bekannt, dass er die Schauspielerei vermutlich an den Nagel hängen werde. Er hatte dafür nicht seine Gesundheit an sich verantwortlich gemacht, sondern vielmehr sein Gedächtnis, da es ihm, so behauptet er, nicht mehr so leicht fällt wie früher, seinen Text auswendig zu lernen.

Newman, der das letzte Mal in der Miniserie Empire Falls (hierfür gewann er einen Emmy) 2005 im Fernsehen zu sehen war, hat bereits seit über einem Jahr dementsprechende Berichte immer wieder bestritten.

Newman wurde bereits 10 Mal von den Academy Awards nominiert. Er gewann den Oscar 1986, für den Film Die Farbe des Geldes.

 

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.