Brad Pitt

Design Miami/James Harris

Brad Pitt gab gestern ein kleines Vermögen aus, als er unerwartet bei Design Miami/Basel in der Schweiz auftauchte.

Die restliche Familie war in Frankreich geblieben. Pitt war alleine angereist, um sich die Galerie, die 28 internationale Aussteller beherbergt,  anzusehen, so ein Informant.

Die Frage ist: Was hat der Design-Fan (s. Foto oben, mit Design Miami-Direktorin Ambra Medda) sich in der 2 Stunden-Tour ausgesucht?

Zwei Kinder!

 

Family Lamp

Design Miami/ Martien Mulder

Das Model „Family Lamp“ von Atelier van Lieshout (s. oben) welche zwei Figuren zeigt, die aus Schaum und glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt wurden und einen Erwachsenen darstellt, der zwei Kinder an der Hand hält.

Der Preis der Lampe wurde vom Händler Carpenters Workshop Gallery nicht bekannt gegeben, aber Pitt bezahlte $293.000 für einen Tisch aus Marmor im Rokoko-Stil des holländischen Designers Jeroen Verhoeven vom gleichen Händler.

Aber er erstand noch mehr.

Er gab $50.000 für zwei Bronze Poly Chairs des Londoner Designers Max Lamb aus. Ja, das sind $25.000 pro Stuhl!

Und als ob das nicht schon genug wäre, bestellte Pitt einen Teppich aus Aluminiumfaser. Über die Größe des  Teppichs wurden keine Angaben gemacht, aber „Silver Skys“ des  kolumbianischen Designers Jorge Lizarazo verkauft sich für $175 pro 0,09 qm.

Aber das war sicher nicht die letzte Investition, die Pitt machen wird. Immerhin haben er und Angelina Berichten zufolge ein $60 Millionen-Anwesen in Südfrankreich gekauft. Die beiden müssen 35 Schlafzimmer einrichten, und wer weiß was sonst noch alles.

Wir sind uns sicher, dass unsere Einladung für die Einweihungsparty bald mit der Post kommt.

 

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.