Dennis Haysbert

Steve Granitz/WireImage.com

Dennis Haysbert, der in der Serie 24 den Präsidenten der Vereinigten Staaten spielte, glaubt, dass er vielleicht zur Präsisdentschaftskandidatur von Barack Obama mit beigetragen hat.

"Vielleicht hat meine Rolle als David Palmer dazu beigetragen, den Amerikanern die Augen zu öffnen", so der Schauspieler. "Und damit meine ich alle Amerikaner - reich, arm, von jeglicher Hautfarbe und Herkunft und von jeder Religion - dass ihnen klar wurde, dass es einen afroamerikanischen Präsidenten geben könnte, einen weiblichen oder sonst jemanden, Hauptsache, diese Person stellt das Volk an erste Stelle."

Als leidenschaftliche Anhänger seiner Präsidentschaft im Fernsehen, werden wir das nicht bestreiten. Jedoch hat er wohl eins vergessen – spielte nicht Morgan Freeman bereits einen Präsidenten in dem Film Deep Impact?

Senator Obama glaubt das zumindest. Als er Freeman im April traf, sagte Obama: "Er hier war vor mir Präsident."

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.