Haben Chris Martin & Co. die Melodie zu "Viva la Vida", dem neuen Song der Gruppe geklaut?

Creaky Boards, eine Band aus Brooklyn schien das jedenfalls zunächst zu glauben. Am Dienstag veröffentlichten sie ein YouTube-Video, auf dem sowohl "Viva la Vida" als auch ihr  Song "The Songs I Didn't Write" zu hören sind.

 

In einem Untertitel schrieb Hoepfner, dass er und seine Band glaubten, Martin im Publikum gesehen zu haben, als Creaky Boards Oktober 2007 auf dem CMJ Festival auftraten.

“Wir fühlten uns geschmeichelt, als wir an dem Abend Chris Martin im Publikum sahen. Unsere Songs schienen ihm gut zu gefallen!... Möglicherweise sogar zu gut," schreibt Hoepfner.

Ein Sprecher für Coldplay bestritt die Anschuldigungen und erzählt dem Guardian, Coldplay hätten bereits im März 2007 eine Demo für "Viva la Vida" fertig gestellt und Martin hätte gar nicht bei der CMJ-Show sein können, da er sich zu diesem Zeitpunkt im Aufnahmestudio in London befand.

In einer Email an E! News erklärt Hoepfner später:

„Kurz nachdem das Video veröffentlicht wurde bekam ich einen Anruf von Coldplays Manager. Sie waren was die Angelegenheit betrifft sehr nett und erklärten uns, wo sie sich damals aufhielten und dass es alte Demos gibt. Vermutlich sind die Ähnlichkeiten der Songs purer Zufall… Große Geister denken wohl gleich.”

“Wie dem auch sei, ich muss mich wohl geirrt haben als ich Chris bei der Show sah, weil sich viele Briten so ähnlich sehen. Ich habe sechs Woche in London gelebt und ernsthaft geglaubt, Coldplay an jeder dritten Straßenecke gesehen zu haben.”

Hören Sie es sich an und entscheiden Sie selbst.

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.