Nicole Kidman

Jun Sato/WireImage.com

Die sieben Monate schwangere Nicole Kidman hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben sämtlicher Frauen, werdende Mütter inklusive, zu verbessern.

Die Schauspielerin, die 2006 zur UN-Sonderbotschafterin für Entwicklungsfonds für Frauen ernannt wurde, war am Dienstag im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York, um sich mit Beamten und Reportern über die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen weltweit zu unterhalten.

“Jede Stimme und jeder Betrag zählt”, betonte Kidman und bat um die Unterstützung von Einzelpersonen und Regierungen. „Gewaltopfer weltweit sollten wissen, dass sie auf unsere Hilfe zählen können.“

Laut dem UN News Centre hat die Online-Petition der Kampagne “Say No to Violence Against Women”, die Ende November ins Leben gerufen wurde, bereits mehr als 200.000 Unterschriften gesammelt.

“Jede dritte Frau ist im Verlauf ihres Lebens auf die eine oder andere Weise Gewalt ausgesetzt“, sagte Kidman, die dazu aufrief, dass „die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen zu einer Top- Priorität der Regierungen weltweit“ gemacht wird.

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.