Sandra Bullock, Jesse James

Eric Charbonneau/WireImage.com

Die Frau, die am Freitagabend Sandra Bullock und Jesse James' Fahrzeug in betrunkenem Zustand angefahren hatte, sagte, sie habe zwar keine Schuld an dem Unfall, bedaure ihn aber sehr.Lucille P. Gatchell bekannte sich in zwei Anklagepunkten, Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und Überschreiten einer markierten Fahrbahn, am Dienstagmorgen vor Gericht in Gloucester nicht schuldig. Die Anklage stammt von dem von ihr verursachten Unfall, in den auch das Fahrzeug des Stars involviert war.

Gatchell trug während der kurzen Anklageverlesung eine Sonnenbrille und überließ ihrem Anwalt das Wort

„Miss Gatchell ist sehr erleichtert, dass durch den Unfall niemand zu Schaden kam“, teilte Benjamin Richard der Presse vor dem Gerichtshof mit. „Sie möchte sich auch bei Ms. Bullock und Mr. James bedanken, dass sie sich nach dem Unfall so besorgt gezeigt haben.“

Gatchell kam ohne Kaution wieder frei, muss sich allerdings am 6. Juni vor Gericht verantworten, nachdem sie durch einen Polizeibericht schwer belastet wurde.

Der Polizeibeamte Kevin Mackey fand sich als Erster nach dem Zusammenstoß am Unfallort ein, zu dem es kam, als Gatchells Subaru Forester am Freitag um 21:50 Uhr die gelbe Fahrbahnmarkierung überfuhr und mit einem Geländewagen zusammenstieß, in dem sich Bullock und James befanden.

In Mackeys Unfallbericht hieß es, Gatchell habe nicht nur einen Blutalkoholspiegel von 2,0 Promille aufgewiesen, mehr als doppelt soviel als das in Massachusetts geltende Limit, sie habe auch vier Alkoholtests nicht bestanden.

Während Gatchell nach dem Unfall zu Protokoll gab, sie habe nur „zwei Gläser Wein“ getrunken, bevor sie sich ans Steuer setzte, bemerkte Mackey zugleich, dass sie „betäubt und verwirrt“ wirkte.

„Ich habe sofort einen starken Alkoholgeruch an ihr festgestellt, als sie in dem demolierten Fahrzeug saß“, schrieb er in seinem Bericht. „Ihre Augen waren blutunterlaufen und glasig. Sie lallte auch während sie sprach.“

Am Tag nach dem Zusammenstoß, der zufälligerweise auch James’ 39. Geburtstag war, wurde Gatchell mehrmals mitgeteilt, dass sie den Miss Undercover-Star angefahren hatte. Jedes Mal habe sie, laut Mackey, dabei so getan, als höre sie die Nachricht zum ersten Mal.

Das Paar befindet sich in der Stadt, weil Bullock dort mit Ryan Reynolds die romantische Komödie The Proposal dreht.

Weder Bullock noch James waren während der Anklageverlesung präsent. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten. 

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.