• Share
  • Tweet
  • Share
Kirstie Alley, Patrick Swayze

SGranitz/WireImage, Henry McGee/Globe Photos/ZUMAPRESS.com

Kirstie Alley tänzelt nicht um den heißen Brei herum, wenn es um ihre Liebe zu Patrick Swayze geht - obwohl sie das sicher auch gut kann, gemessen an ihrer Leistung bei der US-Version von Let's Dance.

Die beiden hatten sich 1985 bei den Dreharbeiten zu Fackeln im Sturm kennengelernt und starke Gefühle füreinander entwickelt.

Die Schauspielerin, die durch die TV-Sitcom Cheers berühmt wurde, dachte sich jedoch: „Lass das mal lieber sein," da beide damals verheiratet waren, verriet sie Entertainment Tonight.

„Wir hatten keine Affäre", betonte Alley. „Aber was ich tat, war schlimmer. Denn wenn man sich, obwohl man verheiratet ist, in jemand anderes, der ebenfalls verheiratet ist, verliebt, dann gefährdet man gleich zwei Ehen. Das ist doppelt so schlimm."

„Nach Patrick beschloss ich, mich nie wieder emotional auf einen verheiraten Mann einzulassen", fügte die 61-jährige hinzu:

Alley offenbart in ihrem neuen Buch The Art of Men, das ab 6. November im US-Buchhandel erhältlich ist - noch mehr über ihre Beziehung zu Patrick Swayze.

FOTOS: Schlagzeilenträchtige Beziehungen der letzten 20 Jahre