Close
BRAND NEW ON E!
TV scoop header

News/ 

Kristen Stewart über Schlussszene von Breaking Dawn: „Spannend bis zuletzt!“

Kristen Stewart

Achtung, Spoiler-Alarm! Wir werden so wenig wie möglich über den letzten Film der Twilight-Saga verraten, doch wir haben uns mit Kristen Stewart über die spannungsgeladene Schlussszene unterhalten.

Die letzten Minuten des Films gleichen einer Liebeserklärung an Edward und Bella, dem Vampirpärchen, dem wir nun fünf Filme lang gefolgt sind. Wie hat das Finale denn auf Kristen gewirkt?

Auf der Pressekonferenz am Freitag sagte sie uns: „Ja, wow. Ich habe das Ganze ja schon vor einer Weile gesehen und... Mir fehlen die Worte, es ist einfach verrückt. So verrückt. Normalerweise kann man ja nicht so einfach in die Vergangenheit zurückblicken, doch vor kurzem habe ich mir die Endfassung noch einmal angesehen und – nein. Es war gut, dass niemand da war."

Der neue Breaking-Dawn-Trailer stinkt!

Und Kristen, die aus einem grauen Kleid in einen gemütlichen schwarz-blau gestreiften Pulli geschlüpft war, sagt, dass das Finale durch Regisseur Bill Condon erst so speziell wurde. „Das Beste an Bill ist, dass er verstand, worum es bei dieser Saga eigentlich geht... Klingt vielleicht doof, aber es geht um Romantik. Das macht die Reihe so faszinierend."

Wer die Bücher schon gelesen – oder auch nur einen Blick auf die Poster geworfen hat - weiß, dass sich bei diesem Teil alles um die Ewigkeit dreht. „Es wäre eine Schande gewesen, wenn man versucht hätte, damit zu cool umzugehen. Man merkt, dass Bill ein großer Fan der ganzen Geschichte und Filme ist," erzählt Kristen über die letzten romantischen Szenen. 

„Es bleibt spannend bis zuletzt," fährt sie fort. „Man denkt, es sei zu Ende, doch dann kommt doch noch mehr.. Ich liebe den Film, ehrlich. Und dafür liebe ich Bill."

Taylor Lautner bestätigt, dass es am Ende von Breaking Dawn Teil 2 eine Überraschung gibt

Doch nun, wo wirklich Schluss ist – was steht bei Kristen als nächstes an? „Das kann ich gar nicht beantworten: ‚Was möchtest du als nächstes tun? Was ist deine Traumrolle? Was wünschst du dir wirklich? Wo siehst du dich in Zukunft?' Ich glaube, mir sind die Dinge nur so in den Schoß gefallen und ich hatte unglaubliches Glück, all diese Gefühle zu fühlen und sie mit Gleichgesinnten teilen zu dürfen – und wenn ich das in Zukunft weiter tue, darf ich mich glücklich schätzen."

„Daher habe ich bislang vielleicht eher Rollen gespielt, die mir ähnlich waren, da ich jung bin und Dinge, die mir liegen, erforschen wollte. Jetzt bin ich soweit, etwas tiefer zu schürfen."

Kristen bestätigte, dass im Moment keine weiteren Projekte geplant sind. Und sie sagte auch, dass sie noch kein Verlangen verspüre, Mutter zu werden – obwohl sie in Breaking Dawn eine gespielt hat. Sie lacht: „Ich kann es gar nicht erwarten, Mutter zu werden. Also, später einmal."

FOTOS: Breaking Dawn Presse-Tour

RELATED VIDEOS:

FROM AROUND THE WEB
MORE ON EONLINE