Close
BRAND NEW ON E!
  • News/ 

    Kanye West: Unterlassungsaufforderung wegen angeblichem Sex-Tape

    Kanye West NATIONAL PHOTO GROUP

    Was Kanye Wests angebliches Sex-Tape betrifft, so will sein Anwalt nun rechtliche Schritte einleiten.

    Eine Unterlassungsaufforderung, die sich im Besitz von AllHipHop News befindet, soll vom Anwalt des Rappers an die Medien verschickt worden sein. Darin werde diese aufgefordert, sämtliche Fotos, die mit den Aufzeichnungen des Künstlers und einer Ex-Freundin in Verbindung gebracht werden können, umgehend zu entfernen.

    MER: Kim Kardashian und Kanye West in Modezeichnung verewigt

    "Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass der Screen Shot, sowie das Tape von dem der Screen Shot gemacht wurde, illegal erstanden und vermutlich von Mr. Wests Computer gestohlen wurden", heißt es unter anderem in dem Statement. „Das Veröffentlichen, Werben, Vermarkten, Zuschaustellen und sonstige Verbreitung des gestohlenen Screen Shots und/oder anderen Materials aus dem Tape ist eine folgenschwere Verletzung von Mr. Wests Recht auf Privatsphäre."

    Gerüchte um ein angebliches Sex-Tape begannen letzte Woche zu kursieren.

    E! News hat Wests Sprecher in dieser Angelegenheit kontaktiert, jedoch noch nichts zurückgehört.

    FOTOS: Unterwegs mit Kimye

    FROM AROUND THE WEB
    MORE ON EONLINE

    RELATED VIDEOS: