Close
BRAND NEW ON E!
TheFabulist Summer Fashion Header

News/ 

Das schlimmste Kleid der Emmys 2012

Best Dressed, Claire Danes, Julianne Moore, Lena Dunham, Ashley Judd Getty Images, WireImage

Trotz der Vielzahl bezaubernder Roben bei den Emmys 2012, gab es leider auch einige Fashion-Fauxpas auf dem Red Carpet.

Claire Danes tat sich keinen Gefallen, als sie dieses Zelt-Kleid von Lanvin wählte, um ihren Baby-Bauch zu bedecken. Man kann seine Schwangerschaft auch eleganter in Szene setzen als mit einer XXL-Robe vom Kleiderständer. Die Homeland-Darstellerin ist schon lange genug im Filmgeschäft, um das zu wissen.

Julianne Moores knalliges Christian-Dior-Kleid sorgte für den meisten Gesprächsstoff des Abends. Der Schnitt und die Farbe schmeicheln der Schauspielerin, die in dem TV-Film Game Change mitwirkte, ganz und gar nicht.

MEHR: Emmys-Fashion-Trend: Viel Bein à la Angelina

Lena Dunham scheint dagegen herausgefunden zu haben, wie sich ihr neuer Haarschnitt am besten stylen lässt. Dennoch hat die Darstellereien aus Girls (und Emmy-Newcomerin) noch einiges zu lernen, wenn es darum geht, sich auf dem roten Teppich gekonnt in Schal zu werfen, und dazu gehört sicherlich nicht dieses unvorteilhafte Prada-Dress.

Das Schlusslicht unserer Listet bildet Ashley Judd, und zwar nicht aufgrund ihrer maßgeschneiderten Carolina-Herrera-Robe, sondern wegen ihrer extrem hochtoupierten Frisur, die komplett unakzeptabel ist!

Welchem Star gebührt die zwifelhafte Ehre der am schlimmsten gekleideten Emmy-Beauty des Abends? Verratet's uns im Kommentarbereich!

FOTOS: Emmys 2012: Fashion Police

RELATED VIDEOS:

FROM AROUND THE WEB
MORE ON EONLINE
Most Read
Khloe Kardashian, French Montana