Reese Witherspoon, Robert Pattinson

ELLE DECOR/William Waldron; Robert Marquardt/Getty Images

Reese Witherspoon vergisst ihre südstaatliche Gastfreundschaft auch in Kalifornien nicht.

Die 36-jährige schwangere Schauspielerin hat letzte Woche Robert Pattinson, ihren Co-Star aus Wasser für die Elefanten, in ihrem Anwesen in Ojai übernachten lassen, wie eine Quelle E! News bestätigt hat. Der Twilight-Star hat mittlerweile aber Witherspoons ruhiges Heim wieder verlassen.

Pattinson (26) wollte scheinbar ein ruhiges, privates Versteck, nachdem das Techtelmechtel von Kristen Stewart mit Rupert Sanders, dem Regisseur von Snow White and the Huntsman, bekanntgeworden war.

Aber denkt ja nicht, dass Pattinson seine beruflichen Pflichten vernachlässigt, weil er ein gebrochenes Herz hat. Gestern war berichtet worden, dass er einen Pressetermin für Cosmopolis hätte sausenlassen, aber Pattinsons Sprecher sagte E! News, dass er keine Termine abgesagt habe.

"Cosmopolis ist ein Film, auf den Robert sehr stolz ist und den er gerne bewerben will", so der Sprecher. "Keine vereinbarten Termine wurden abgesagt. Alle gegenteiligen Berichte sind nicht zutreffend."

Wir sind froh, dass Rob eine Freundin wie Reese hat, die ihm in dieser schweren Zeit zur Seite steht.

  • Share
  • Tweet
  • Share