Close
BRAND NEW ON E!
  • BREAKING!

    News/ 

    Sandra-Bullock-Schocker: Sohn adoptiert; Scheidung eingereicht

    Sandra Bullock, Louis Bardo Bullock, People Magazine Cover People.com

    Sandra Bullock wurde 2010 nicht nur Oscar-Gewinnerin.

    Sie wurde auch Mutter, Hollywoods beste Geheimnisbewahrerin und traurigerweise auch bald auch eine geschiedene Frau.

    Die Schauspielerin enthüllte jetzt ihre jüngsten Rollen in der Cover-Story der neuen Ausgabe von People, die es am Freitag in den USA zu kaufen gibt. Das Titelblatt des Wochenmagazins zeigt sie strahlend vor Freude mit ihrem soeben adoptierten Sohn Louis Bardo Bullock und einem Geständnis, dass sie und Jesse James sich scheiden lassen.

    Der niedliche Sprössling ist 3½ Monate alt und das Resultat eines vierjährigen Adoptionsverfahren, das von James' Tochter Sunny inspiriert wurde.

    Louis wurde in New Orleans geboren, im Januar still und heimlich nach Hause gebracht und nach Louis Armstrong benannt, weil seine stolze Mom an den Song "What a Wonderful World" denken musste, als sie ihn erblickte.

    "Als ich Louis zum ersten Mal sah, war es, als ob die ganze Außenwelt still war", sagte sie. „Es war, als ob er schon immer ein Teil unseres Lebens war."

    Das Timing – inmitten der Awardsaison – war alles andere als ideal, deshalb war die Familie sich einig, ihr neues Mitglied aus den Schlagzeilen fernzuhalten, bis Bullock alle ihre Trophäen ausgehändigt bekam.

    "Ich wollte nicht, dass er in eine Welt gebracht wird, die ihm gegenüber nicht so aufrichtig gewesen wäre, wie ich es gern gewollt hätte", sagte sie. „Ich wollte so lange wie möglich allein mit ihm sein, dann mussten wir seine Geschichte erzählen."

    Doch wie es sich herausstellt, wird Bullock Louis jetzt alleine großziehen. Sie gestand, dass sie den Adoptionsprozess als alleinerziehende Mutter beenden wird.

    Nach der schockierenden Enthüllung, dass ihr Mann sie betrogen hatte, nahm Bullock ihren Sohn und verließ das Haus so schnell wie möglich, „bevor die Geier sich hinab stürzten."

    "Ja, ich habe die Scheidung eingereicht", gestand sie. „Ich bin traurig und habe Angst."

    James wird jedoch ein fester Bestandteil in Louis' Leben bleiben.

    "Ich weiß noch nicht, wie sich unsere Wege in der Zukunft kreuzen werden, aber der Vater, der Jesse ist... ich hoffe, dass Louis das eines Tages erleben kann, gleichgültig, wie Jesse und ich unser Leben weiterführen."

    James sieht das ähnlich und hofft in einem Statement gegenüber People auf eine Versöhnung:

    "Tief in meinem Herzen weiß ich, dass ich der beste Vater für meine vier Kinder sein kann, den man sich nur vorstellen kann, und der Partner, den Sandy verdient, und mir ist klar, dass das eine unglaubliche Hürde ist, die ich überwinden muss", sagte er. „Aber ich glaube, die Schritte, die ich in den letzten 30 Tagen unternommen habe, sind die Voraussetzung dafür, dass das passieren kann."

    Larry Hackett, Redaktionsleiter bei People, sagte im amerikanischen Frühstücksfernsehen, dass es Bullock gewesen sei, die die große Neuigkeit mit ihnen teilen wollte. Bezüglich ihrer Gefühle für Jesse sagte er, sie sei nicht wütend sondern einfach nur traurig.

    "Vielleicht musste mir das ja passieren, damit ich die beste Mutter für Louis sein kann", meinte Bullock. „Wir wüssten die schönen Momente im Leben nicht zu schätzen, wenn es keinen Schmerz gäbe. Und es schmerzt, dass ich so vieles vermissen werde."

    Folgt uns auf Twitter!

    ________

    Wir freuen uns über die Möglichkeit Sandra und Louis zu unserer "Stars und ihr Nachwuchs: Die Magazin-Cover"-Galerie hinzuzufügen!

    RELATED VIDEOS:

    FROM AROUND THE WEB
    MORE ON EONLINE