• Share
  • Tweet
  • Share
E_in_the_City_Istanbul_0390

Was Nazan Eckes mit der Stadt Istanbul gemeinsam hat und warum Istanbul ihre gefühlte zweite Heimatstadt ist, verrät sie Collien Ulmen-Fernandes in der zweiten Episode von E! In the City.

Sie spricht mit Collien über ihre Versuche in die Türkei auszuwandern und über die lebendige Partyszene und das Nachtleben in Istanbul.

Außerdem besuchen Collien und Nazan gemeinsam den Grand Bazaar und versuchen ihr Glück beim Feilschen. Neben den türkischen Traditionen sprechen sie aber auch über die zwei Gesichter, die diese Stadt hat.

„Die Stadt, die niemals schläft" - viele Städte haben diesen Ruf, doch nur wenige werden ihm auch gerecht.

Keine Stadt schmückt sich aber so hartnäckig mit diesem Titel wie Istanbul! Wer dort nicht gefeiert hat, hat in seinem Leben noch nie richtig gefeiert, behauptet der Volksmund.

Eine Nacht in Istanbul zählt wie 1000 und eine Nacht und dieses Klischee stimmt tatsächlich: Hier gibt es unzählige Bars, Cafés und Restaurants. Wer sich in der Nacht in die Gassen treiben lässt, wird grundsätzlich erst am nächsten Morgen erst wieder herausgespült.

Als ultimativen Beweis gibt es die sogenannte Molkesuppe, die 24 Stunden am Tag serviert wird.

FOTOS: Collien & Nazan Eckes in Istanbul