Katy Perry, Selena Gomez, Orlando Bloom

Getty Images

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, sagt man. Aber eine Serie von Fotos der öffentlichen Zuneigung? Die sind heutzutage tausend Tweets wert. Nachdem sie am Freitag ihre Revival World Tour in Las Vegas eröffnet hat, wurden Selena Gomez und Orlando Bloom Berichten zufolge ziemlich gefühlsbetont im Mandalay Bay's Light Club gesichtet. TMZ veröffentlichte die angebliche Annäherung am Dienstag und behauptete, die Schauspielerin und der Sänger seien dabei gesehen wurden, wie sie sich in einer Ecke den Nacken streichelten und sich umarmten. Weder Gomez (23), noch Bloom (39) haben bisher öffentlich Stellung zu den Fotos genommen, die umgehend für einen Twitter Sturm sorgten.

Gomez kam um kurz nach 1:00 Uhr Samstag Morgen im Club an. Eine Stunde später schnappte sich die "Hands to Myself" Sängerin das Mikrofon und sprach zu ihren Fans. "They want me to say something. I don't know what to say. I'm so happy you came out to party with me. Thank you all so much. God bless." Anschließlichend begab sie sich in einen VIP Bereich mit Bloom, der für den Junggesellenabschied eines Freundes in Vegas war.  "Selena was with a group of girlfriends and Orlando was hanging with his guys", berichtet ein Augenzeuge E! News über das Paar, das in der Vergangenheit Dating Gerüchte dementierte. "Orlando went over when her friends were out on the dance floor and Selena was all alone in her booth." Auch wenn die beiden sich sehr gefühlsbetont zeigten, könnten diese Gesten nicht so romantisch gemeint sein, wie es die Bilder vermuten lassen.  "Security surrounded the booth trying to block what was happening", erklärt der Augenzeuge.

Nach Gomez allererster Auftritt in einem Club in Sin City vorbei war, verließen ihre Freunde und Blooms Freunde die Location gemeinsam. Laut einer Quelle haben sich der Lord of the Rings Schauspieler und die frühere Disney Channel Darstellerin zusammen davon geschlichen und seien in ein getrenntes Auto zu zweit eingestiegen.

Jetzt aber mal zu dem Elefanten im Raum - beziehungsweise dem Elefanten, der zu diesem Zeitpunkt nicht im Raum war. Seit letztem Jahr sind Bloom und Katy Perry ein Paar. Die "Roar" Sängerin (31) begleitete ihn nicht in Las Vegas, denn sie wurde am Nachmittag zuvor auf dem Renaissance Festival in Kalifornien gesichtet. Das soll nicht heißen, dass es Ärger im Paradies gibt. Letzte Woche besuchte das Paar gemeinsam die Met Gala in New York City und trug dabei passende Tamagotchis. Später machten sich Bloom und Perry auf den Weg zur Boom Boom Room Afterparty und alles sah gut aus. "They seemed really happy, by each other's side all night", berichtete ein Partygast E! News. "If they weren't next to each other, he seemed to go over and check on her quite a bit." Gomez hingegen - die den Roten Teppich alleine entlang lief - mied die Afterparty und entschied sich statt dessen für einen Abend zu Hause mit Freunden.

Also was sollen Fans aus der gemeinsamen Nacht von Gomez und Bloom nun machen?

"Selena and Orlando are good friends and they've known each other for a long time", erklärt eine Quelle, die Gomez nahesteht. Ein weiterer Insider wiederholt immer wieder, dass ihre Beziehung rein platonisch ist und betont, "Nothing happened with Selena and Orlando this past weekend. Orlando is with Katy and they are very happy and in love. Selena is all about her tour now, not really focusing on men."

E! News hat Blooms, Gomez und Perrys Management um einen Kommentar gebeten.

- Berichterstattung von Jennifer Cooper und Holly Passalaqua

Selena Gomez im Bikini

  • Share
  • Tweet
  • Share