• Share
  • Tweet
  • Share

Emilia Clarkes Ruf nach Gleichberechtigung wird immer lauter.

Die beliebte Leading Lady aus HBOs Game of Thrones ist weltweit bekannt für ihren Durchbruch als Daenerys Targaryen. Über einen Teil der Aufmerksamkeit kann sie aber nur den Kopf schütteln.

"I feel like there is a little bit of inequality between the amount of nudity that happens with women—this woman in particular", sagte sie James Corden bei der The Late Late Show.

Clarkes Charakter wurde schon von der ersten Sekunde an oft nackt gezeigt, während ihre männlichen Gegenspieler ganz und gar nicht das selbe Schicksal erleiden.

"I think it should be even", erklärte sie, und fordert ihre Kollegen zu mehr Stripteases auf. 

Emilia Clarke, Game of Thrones

Helen Sloan/courtesy of HBO

Corden war damit nicht unbedingt einverstanden.

"I feel like penises are so disgusting", sagte er.  

Clarke empfand das aber nicht als Ausrede.

"Do you enjoy looking at ours?" fragte sie. "It's not pretty. Sorry!"

Daraufhin lieferte sie eine Social Media freundliche Lösung: 

"Free the penis", sagte sie einfach. Und so war #FreeTheP geboren.

FOTOS: Erste Bilder aus Game of Thrones Staffel 6