• Share
  • Tweet
  • Share
Night at the Museum, Ben Stiller

20th Century Fox

Ben Stiller wurde ein verschneiter Hügel zum Verhängnis.

Der Schauspieler und Regisseur musste nach einem Sturz am Wochenende im Krankenhaus medizinisch versorgt werden, wie E! News mitgeteilt wurde.

„Ich kann bestätigen, dass er seine Hand beim Snowboarden gebrochen hat“, sagte seine Publizistin Kelly Bush.

Der 43-jährige wurde am Sonntag ins New Yorker Mount Sinai Hospital eingeliefert, befindet sich inzwischen jedoch wieder auf dem Weg der Besserung.

Es wurden zwar keine weitern Details veröffentlicht, doch Berichten der New York Daily News zufolge, soll einer von Mount Sinais Top-Spezialisten für Knochenbrüche gerufen worden sein, um Stiller zusammenzuflicken.

Der Schauspieler soll rechtzeitig wieder geheilt sein, um die Publicity-Runden für seinen neuen Film Nachts im Museum 2 machen zu können, der im Mai in die Kinos kommt.