Pamela Anderson

Gustavo Caballero/Getty Images

Pamela Anderson hat kein Problem damit, sich in der Öffentlichkeit auszuziehen. Manchmal passiert das aber wohl ganz unbeabsichtigt!

Die vollbusige Blondine zeigte aus Versehen ihren Busen und das vor einem gesamten Studiopublikum, während eines Drehs von Osbournes: Reloaded, einer neuen Show, die von Sharon, Ozzy, Kelly und Jack Osbourne moderiert wird.

Andersons Busenschau trug sich zu, als die Sequenz "Guess the Guest" (Erraten Sie den Gast) gedreht wurde, so ein Augenzeuge.

"Den Osbournes waren die Augen verbunden und sie stellen dem Gast verschiedene Fragen um herauszufinden, um wen es sich handelt", erklärte der Augenzeuge. "Pam lag auf dem Boden und als sie aufstand, fiel der obere Teil ihres Kleid nach vorne und enthüllte ihren Oberkörper."

Die Osbournes sahen nichts davon, da ihnen die ganze Zeit über die Augen verbunden waren. "Sie hörten nur alles mögliche und waren sehr verwirrt", sagte unsere Quelle. "Es war sehr lustig."

Wird man den Vorfall im Fernsehen zeigen? Anscheinend schon, denn das Ganze wurde nicht neu gedreht.

Ein Sprecher der Show behauptete jedoch, dass Andersons Oberkörper nicht enthüllt wurde.

"Ich weiß, dass Pam ein Problem mit dem Reißverschluss am Rücken hatte", so der Sprecher. "Aber soweit ich es sehen konnte, war sie nicht entblößt und das Publikum konnte nichts sehen."

Genaue Sendedaten wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.

  • Share
  • Tweet
  • Share