Paris Hilton, Benji Madden

X17online.com

Bahnt sich da etwa eine Versöhnung zwischen Paris Hilton und Benji Madden an?

Zumindest sah es am Sonntagabend danach aus. Die beiden erschienen nur wenige Minuten voneinander getrennt zur Eröffnungsfeier der D&G-Boutique auf dem Robertson Boulevard in Los Angeles, die von Rachel Bilson moderiert wurde.

Paris gab gerade Interviews auf dem roten Teppich, als Nicole Richie und Joel Madden gemeinsam eintrafen. Nachdem Nicole und Joel für Fotos posiert hatten, bahnten sie sich ihren Weg an Paris vorbei ins Innere der Boutique, ohne auch nur Hallo zu sagen.

Als Benji jedoch kurz darauf eintraf, war das eine ganz andere Geschichte…

Paris’ Ex-Freund blieb sogar stehen, um sie inmitten eines Interviews zu begrüßen, und anschließend gingen die beiden zusammen in die Boutique, wo Paris ihn gleich in eine private Ecke zog, um sich ungestört mit ihm zu unterhalten.

Die sonst alles andere als kamerascheue Hotelerbin gab den Fotografen per Handzeichen zu verstehen, dass sie verschwinden sollten, während das ehemalige Paar sich gemütlich miteinander unterhielt. Nachdem Paris sich ein paar Drinks an der Bar geholt hatte, ging sie kurz auf Nicole zu, um sie zu begrüßen und anschließend mit Benji nach draußen in den Raucherbereich, um ihre Konversation fortzuführen.

Sowohl Paris als auch Benji sahen glücklich aus und gingen freundlich miteinander um, doch als sie darauf angesprochen wurde, ob sie und Benji wieder zusammen seien, hatte Paris als Antwort nur ein wissendes Lächeln parat.

Am Ende verließ Benji die Feier allerdings mit Joel und Nicole, während Paris mit ihrer Schwester Nicky und David Katzenberg noch etwas länger blieb. Nicole, die in ihrem Tutu-artigen Rock und Strumpfhosen mal wieder superdünn aussah, ließ es sich auf der Feier mit Pommes Frites schmecken.

Zu den weitern Gästen gehörten Lauren Conrad, Kevin Connolly, Josh Brolin und Ginnifer Goodwin, die seit neuestem wieder Single ist.

  • Share
  • Tweet
  • Share