• Share
  • Tweet
  • Share
Ricky Martin, Tom Cruise, People

People

Als die Medien vor vier Monaten darüber berichteten, dass Ricky Martin Vater von Zwillingen wurde, hat uns das doch sehr überrascht, da wir keine Ahnung hatten, dass er Nachwuchs erwartete, geschweige denn von einer Leihmutter.

Nun bekommen wir Matteo und Valentino durch einen Fotobericht in der aktuellen Ausgabe des US-Magazins People zum ersten Mal zu Gesicht, in Stramplern, die auf den Hintergrund der Fotos abgestimmt sind.

Ricky, der das (zumindest für Hollywoodverhältnisse) Undenkbare tut und sich ganz ohne Hilfe einer Nanny um die Jungs kümmert, beschreibt Matteo und Valentino als „verblüffend“, „zauberhaft“ und als großartiges „Bizeps-Trizeps-Workout“. Doch die Babys tun auch ganz banale Dinge wie essen, spielen, aufstoßen, schlafen, Rickys Leben bereichern, etc.

Und was die Leihmutter betrifft…

Ricky sagt, er hätte, was das Vaterwerden betrifft, eine Vielzahl von Möglichkeiten in Betracht gezogen: „Adoption war eine Möglichkeit, was allerdings ein schwieriger Prozess ist, der sehr langwierig sein kann. Eine Leihmutter war eine faszinierende und schnellere Option. Ich dachte mir: 'Ich werde das ohne Furcht in Angriff nehmen.’"

„Ich weiß, dass viele Menschen denken, dass dies eine untypische Familie ist“, fährt er fort. „Ja, es stimmt, dass meine Babys keine Mutter haben, die in ihrem Leben präsent ist. Doch in meiner Familie gibt es viele wundervolle Frauen, die immer für sie da sein werden.“

Für diejenigen, die neugierig sind, wie die neue Familie aussieht, wenn sie sich, statt Ozeanluft zu schnappen, zu Hause aufhält, haben wir das untenstehende Titelblatt der People en Español abgelichtet.

Tom Cruise ziert in dieser Woche das Cover der People en Inglés, das ist allerdings eine andere Geschichte.

Ricky Martin, Twins, People En Espanol

People En Espanol