Lindsay Lohan, Samantha Ronson

Marion Curtis/Starpix

Ärger im Paradies für Lindsay Lohan und Sam Ronson?

Letzten Donnerstag jedenfalls gab's Zoff zwischen den beiden, als sie gemeinsam eine Weihnachtsfeier besuchten.

Beide waren bei der Weihnachtsparty von MySpace zunächst in guter Stimmung. Sam bediente die Plattenteller und Lindsay, die einen Weihnachtsmann-Hut trug, hing mit ihrer Mutter Dina ab. "Sie waren alle sehr fröhlich", berichtete ein Augenzeuge. "Lindsay kam auch ständig zu Sam ans DJ-Pult und kümmerte sich sehr um sie."

Lindsay schien jedoch das Gefühl zu haben, dass Sam diese Aufmerksamkeit nicht erwiderte, als sie zur NASCAR-Sprint-Party wechselten.

"Sam war das Leben der Party und unterhielt sich mit vielen Leuten und Lindsay schien regelrecht zu verzweifeln", so ein Augenzeuge.

Aber weshalb war sie denn so aufgebracht?

Lindsay Lohan

Michael Simon

Lindsay war anscheinend eifersüchtig, weil sich ihre Freundin mit anderen Leuten unterhielt.

Laut Berichten wolle Sam länger dort bleiben, während Lindsay gehen wollte. Nachdem sie anfingen zu streiten, stürmte Lindsay, in Tränen aufgelöst, aus dem Club, und Sam lief ihr kurze Zeit später hinterher.

Die beiden waren nicht das einzige lesbische Pärchen auf der Party. Laut eines Augenzeugens gab sich Aubrey O'Day als Lesbe aus. "Sie äußerte sich zum Gesetzentwurf 8 (der Antrag in Kalifornien, der die gleichgeschlechtliche Ehe verbietet) und erzählte, dass sie und ihre Freundin sehr enttäuscht seien, dass dieser Antrag bei der Wahl am 4. November die Mehrzahl der Stimmen erhalten hatte. 

Sie sagte auch, dass ihr Welpe Ginger, die sie im Arm hielt, "ebenfalls lesbisch" sei.

  • Share
  • Tweet
  • Share