• Share
  • Tweet
  • Share

Grey's Anatomy hatte ja schon öfter durchgeknallte Handlungsstränge, aber nichts ging je so nah an die Grenze der Glaubwürdigkeit wie "Izzie hat Sex mit dem toten Denny." Nicht mal der "unschmelzbare" Eiszapfen, der auf Cristina fiel!

Wie man in diesem kurzen Trailer der aktuellsten Folge, die nächste Woche in den USA ausgestrahlt wird, sehen kann, läuft Izzie offenbar immer noch total neben der Spur.

Was, zum Teufel, geht denn da vor sich? Wir haben uns vorgenommen, der Sache mal auf den Grund zu gehen: Ist Dr. Isobel Stevens (Katherine Heigl) verrückt, immer noch am Trauern, fantasiert sie oder handelt es sich möglicherweise um eine Kombination von alledem?

Katherine Heigl, Jeffery Dean Morgan, Grey's Anatomy

ABC/RANDY HOLMES

Theorie Nr. 1: Izzie leidet an einem Gehirntumor

Beweise: Symptome eines Tumors: Kann sich nicht konzentrieren (stimmt), Veränderungen im intellektuellen und emotionalen Bereich (stimmt), lethargisch (stimmt), Veränderung im Verhalten und der Persönlichkeit (stimmt), und/oder Halluzinationen (stimmt).
Urteil: Nicht zutreffend... zumindest glauben wir das nicht. Shonda Rhimes erzählte unserem Lieblingsfeind Michael Ausiello folgendes: "Ich halte die Dreiecksgeschichte zwischen Denny, Izzie und Alex für eine der interessantesten Geschichten, die wir je gemacht haben. Wenn man sich die tolle Chemie zwischen Jeffrey und Katherine ansieht, ist das doch sehr aufregend. Ich kann es kaum abwarten zu sehen, wie die Zuschauer auf die kommenden Entwicklungen reagieren. Diese beinhalten jedoch keinen Gehirntumor bei Izzie."

Ach, komm schon, Shonda! Wir kennen deine Taktik; du willst uns doch nur verwirren! 

Theorie Nr. 2: Izzie verliert ihren Verstand

Beweise: Sie hat Halluzinationen von ihrem toten Verlobten und zwar jede Menge. Diese beinhalten jede Menge Sex und auch die Tatsache, dass er ständig bei ihr ist. Wenn etwas irre aussieht, irre klingt und nach Irrsinn riecht, ist es das möglicherweise auch. Selbst die Schwestern des Seattle Grace-Krankenhauses haben zu dem Thema gebloggt: "Izzie Stevens ist durchgedreht. Im Ernst. Sie hat den Verstand verloren... Hoffentlich wird sich für sie bald alles zum Besseren entwickeln, denn wie es im Moment aussieht kann Izzie sicher nicht mit weiteren Problemen fertig werden…" Kann es sein, dass die Schwestern mehr wissen als wir annahmen?
Urteil:
Izzie könnte tatsächlich kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehen, was sicherlich Folgen hinsichtlich ihrer Beziehung zu Alex haben könnte. Seine Mutter war verrückt und Ava (Elizabeth Reaser) erlitt im letzten Jahr auch einen Nervenzusammenbruch, bei dem Izzie Alex helfend zur Seite stand.

All das führt natürlich zu einer weiteren Frage: Was hat Alex an sich, das alle zum Durchdrehen bringt? Ist er einfach zu sexy? Treibt sein Sexappeal die Frauen in den Wahnsinn?

Justin Chambers

Nancy Kaszerman/ZUMApress.com

Theorie Nr. 3: Izzie ist auch tot

Beweise: Abgesehen davon, dass sie ihren toten Verlobten sieht, läuft für Izzie alles sehr gut. Sie hat Mitbewohner, die sie mögen, ihren Liebhaber Alex (Justin Chambers), der endlich mit ihr zusammen sein will und einen Job, den sie liebt, auch wenn sie ein Herz gestohlen hat... Könnte es sein, dass das eine erträumte Realität ist, die Izzie durchlebt, nachdem sie Selbstmord beging, weil ihr Verlobter ums Leben kam? Oder klingt das für Sie zu sehr nach Sixth Sense?

Urteil: Alle anderen halten Izzie für gesund und munter, aber woher weiß man das schon so genau? Immerhin hatte Meredith bereits mit dem toten Denny, dem toten Kyle Chandler und zu ihrer toten Mutter kommuniziert.

Theorie Nr. 4: Izzie hat eine posttraumatische Belastungsstörung

Beweise: Das Mädel ist so mit dem Kampf um Operationen beschäftigt, dass sie nicht einmal Zeit hat, sich mit dem Tod ihres Verlobten auseinander zu setzen. Immerhin ist das schon einmal vorgekommen, als Izzie zu sehr damit beschäftigt war, Dessous-Model zu spielen, anstatt sich damit auseinanderzusetzen, dass sie ihre Tochter zur Adoption freigab.
Urteil: Izzies eigene Theorie für das, was mit ihr passiert ist die, dass ihr der Verstand einen Streich spielt, weil sie sich dem Trauern widersetzt und wieso soll sie als Ärztin nicht in der Lage sein, eine Eigendiagnose zu stellen?

Theorie Nr. 5: Izzie hat eine sehr lebhafte Vorstellungskraft

Beweise: Kurz und bündig, man kann mit einem toten Mann keinen Sex haben, selbst wenn das sehr... angenehm zu sein scheint. Produzent Joan Rater sagte in dem Grey's Writers Blog: "Izzie weiß, dass das nicht echt ist, sie weiß das, aber es fühlt sich echt an und sie…schließt ihre Augen und man hörte ja die Geräusche, die aus ihrem Zimmer kamen... und wie Meredith schon sagte, es klang wie aus einem Porno. Also, was auch immer da mit dem toten Typen läuft , der Sex scheint wirklich allererste Sahne zu sein …"
Urteil: Sollte das die große Liebesgeschichte sein, die die Autoren für Heigl angedeutet haben, können wir nur eins dazu sagen: "Was, zum Teufel...?!" Das würde bedeuten, dass sie eine imaginäre Liebesgeschichte hat, und das ist sicher nicht gerade gesund.

Welche dieser Theorien halten Sie denn für zutreffend? Oder haben Sie was Besseres auf Lager?

Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf, wir freuen uns auf Ihre Kommentare!