Selena Gomez, Justin Bieber, Instagram

Instagram

Selena Gomez ist ohne Zweifel Team Justin Bieber.

Die "Same Old Love" Sängerin sprach mit The New York Times darüber, welchen Einfluss ihre vergangene Beziehung auf ihr neues Album "Revival" hatte.

"Obwohl die Menschen mich als dumm bezeichneten, weil ich mit ihm zusammen war, habe ich dieses Potenzial immer in ihm gesehn. Duh!"

Gomez fuhr fort: "Das ist alles Teil meiner eigenen Geschichte. Ich werde erwachsen und verändere mich. Ich war in einer Beziehung, meine Eltern waren meine Manager und ich stand immer noch unter dem Einfluss von Hollywood und Disney. Ich musste ein gutes Mädchen sein."

Aber jetzt scheint Gomez bereit zu sein, der Welt eine andere, verletzlichere Seite von sich zu zeigen.

"Ich wusste, dass das nicht das ist, was ich tun will. Ich wurde gezwungen, Dinge zu tun, die nicht richtig waren, sogar in meinem Privatleben. Ich musste Momente haben, in denen ich in tränen ausbrach und mich fragte, wieso ich das, was ich tue, nicht lieben kann. Ich musste mich manchmal schlecht fühlen."

Sie fügte hinzu: "Heute habe ich alles selbst unter Kontrolle. Wenn ich eine Entscheidung treffe, dann ist es meine eigene Entscheidung."

Gomez' Bestie Taylor Swift sagte der Times: "In den letzten beiden Jahren hat Selena ihre Karriere zu ihrer eigenen gemacht... Ihre Kindheit war geprägt von harter Arbeit - die Entscheidungen wurden aber von anderen getroffen. Es ist so schön zu sehen, dass sie jetzt endlich selbst kreativ werden kann und die Zügel in der Hand hat."

FOTOS: Justin Bieber und Selena Gomez: eine junge Liebe

  • Share
  • Tweet
  • Share