• Share
  • Tweet
  • Share
Mickey Mouse, Owen WIlson

Disney; ZumaPress.com

Auf den ersten Blick scheint es nicht so, als ob die gestrigen Geburtstagskinder Mickey Mouse, 80, und Owen Wilson, 40,  viel gemeinsam haben.

Aber wenn man mal drüber nachdenkt, stellt man fest, dass beide ein prägnantes Körperteil haben: der eine einen Schwanz, der andere eine auffällige Nase. Außerdem haben beide eine Abneigung gegen Hemden und beide umgeben sich  gerne immer rmit den gleichen Leuten: Minnie, Goofy und Donald, bzw. Luke Wilson, Wes Anderson und Ben Stiller..

Aber es gibt natürlich auch jede Menge Unterschiede.

Wilson taucht regelmäßig auf Peoples alljährlicher Liste der "Most Beautiful People" auf. Mickey hingegen ist trotz weißer Handschuhe und guter Manieren ein Nagetier, das zu anfangs den Namen Mortimer trug (ein Punkt für Wilson).

Wilson erhielt für sein Drehbuch zu Die Royal Tenenbaums zwar eine Oscar-Nominierung, war er aber auch in dem Streifen Ein Mann für alle Fälle, den man nicht gerade als ein Meisterwerk bezeichnen kann. Mickey andererseits hat es geschafft, ein Multi-Millionen-Dollar-Imperium aufzubauen und war die Inspiration für Vergnügungsparks und Franchise-Artikel.

Letztendlich können wir also sagen: Beide haben viel erreicht und können stolz auf sich sein.