• Share
  • Tweet
  • Share
Taylor Swift, Wildest Dreams Video

Vevo

Auch wenn wir sowieso schon viel zu oft über herzerwärmende Momente zwischen Taylor Swift und Scott Eastwood in ihrem neuen Musikvideo für "Wildest Dreams" sprechen, das sie am Sonntag bei den VMAs debutierte, können wir einfach nicht anders als ein wenig traurig sein, dass ihr Freund im wahren Leben, Calvin Harris, nicht im Video vorkommt... oder tut er das etwa doch?

Taylor Swift, Wildest Dreams Video

Vevo

Swift ist in dem Video meistens als alte Hollywood-Schauspielerin in wilden Liebesszenen mit Eastwood zu sehen. Sie hofft, dass die Romanze real ist, weiß aber, dass die Affäre nur Teil ihrer "wildest dreams" sein kann.

Am Ende wird Swifts Vorahnung Wirklichkeit: Eastwood lässt sie mit gebrochenem Herzen zurück, als er zu seiner Frau zurückkehrt.

Aber wo passt hier Harris mit rein? Naja, etwa eine Minute nach Beginn des Videos sehen wir einen Löwen, der mit schützenden Augen über Taylor Swifts Schulter schaut, als sie ihre Affäre mit Eastwood beginnt. Der Löwe ist später noch einmal zu sehen, als Swift sich von einem Streit mit Eastwood erholt.

Calvin Harris Instagram

Instagram

Um alles miteinander zu verbinden, muss man sagen, dass Harris' aktuelles Instagram Profilbild ein Löwe ist, welches er während der VMAs geändert hatte - in der selben Nacht, in der Swift ihr neues Video präsentierte. Das kann nur bedeuten, dass der Löwe eine Repräsentation von Harris und seiner LIebe zu Taylor ist.

Jap. Wir sind baff. Und wenn das keine echte Liebe ist, wissen wir auch nicht.

FOTOS: Taylor Swifts Konzerte & VIP-Auftritte