• Share
  • Tweet
  • Share
Animal Rights Protesters

Frazer Harrison/Getty Images

Bei einer Autogramm-Stunde der Zwillingsschwestern Mary-Kate und Ashley Olsen in L.A. erschienen nicht nur Fans, sondern auch eine Gruppe von demonstrierenten Tierschützern.

"Die Olsen-Zwillinge unterstützen eine Branche, die Tiere dazu zwingt, in winzigen Käfigen zu leben, die Tiere mit Elektroschocks in Schach hält, und die sie aus rein egoistischen Gründen tötet", teilte die Sprecherin von PETA (People for the Ethical Treatment of Animals), Ashley Byrne E! News mit.

Die Tierrechtler sind nicht nur derart aufgebracht, weil die Olsens Pelze und Tierhäute tragen, sondern auch, weil ihre Modekollektion Row diese Materialien einsetzt.

Entgegen ihrer traditionellen Methode, rote Farbe aufzusprühen, griffen die PETA-Demonstranten, die die Zwillinge seit 2007 als die "Trollsen-Zwillinge" bezeichnen, dieses Mal zu ruhigeren Taktiken, die jedoch nicht minder aufsehenerregend waren.

Die Demonstranten trugen überarbeitete Olsen-Masken und hielten Schilder mit den Aufschriften "Trollsens: Die Pelz-Hexen aus der Hölle" and "Hairy-Kate (Haarige Kate) und Trashley Olsen (Abschaum-Olsen): Pelz-Schlampen."

Die 22-Jährigen haben bisher keinen Kommentar zu der Aktion abgegeben.

PETA hat bereits eine Webseite veröffentlicht, die sie den beiden widmet und ihrer Entscheidung, Tierprodukte im Privatleben sowie in ihrer Kollektion zu verwenden. In dem Video-Teil auf der Seite, der die Überschrift "Full House of Horrors" trägt, gibt es auch einen Video-Clip, der Fotos von den Zwillingen aus ihrer Zeit bei Full House und grausame Bilder von Tiermissbrauch nebeneinanderstellt.

PETA hat auch eine große Billboard-Werbeanzeige am Laufen, auf denen die Zwillinge abgebildet sind, mit dem Slogan: "Pelz wird von zwei Spezies getragen: Schönen Tieren und hässlichen Menschen."

- Zusätzliche Berichterstattung von Ashley Fultz