• Share
  • Tweet
  • Share
Britney Spears, Sean Preston Federline, Jayden James Federline

INFphoto.com

Nachdem Britney Spears am Donnerstagabend ihren Auftritt mit Madonna hinter sich gebracht hat, möchte sie nun etwas Zeit in Kentwood verbringen.

E! News erfuhr, dass die Circus-Sängerin mit ihren zwei Jungs und ihrem allgegenwärtigen Vater Jamie am Freitagmorgen nach Louisiana flog, um mit dem Rest des Spears-Clans ein paar Tage zu entspannen.

Und Britney wird nicht nur wieder mit ihrer Schwester Jamie Lynn und ihrer Nichte Maddie vereint sein, es ist auch das erste Mal, seit Kevin Federline das alleinige Sorgerecht für den 3-jährigen Sean Preston und den 2-jährigen Jayden James zugesprochen wurde, dass es ihr erlaubt ist, Kalifornien gemeinsam mit ihren Söhnen zu verlassen.

Eine Quelle erzählte E!, dass Britney "weinte" - aber vor Freude! - als sie das OK bekam, mit ihren Söhnen zu verreisen.

Die Gruppe verließ L.A. mit einer Privatmaschine vom Flughafen in Van Nuys, laut dem OK!-Magazin, welches als erstes von der Reise berichtete.

Die Reise war vermutlich schon einige Zeit in Planung gewesen. Ein Familien-Insider sagte bereits im Juni, dass Britney hoffe, die Spears-Kinder mal alle zusammen zu bringen, sobald das Gericht das erlauben würde.

Zusätzliche Berichterstattung von Tina Dirmann