• Share
  • Tweet
  • Share
Charlize Theron

Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Zwischen Charlize Theron und Raymond Weil herrscht Waffenstillstand.

Die Oscar-Preisträgerin ist in der Klage, die 2007 von dem Schweizer Luxusuhrenhersteller wegen Vertragsbruchs gegen sie erhoben wurde, zu einer Einigung gekommen, deren Bedingungen allerdings nicht bekannt gemacht wurden.

Wie den Dokumenten, die in einem Gerichtshof in Manhatten eingereicht wurden, zu entnehmen ist, soll die Klage offiziell aufgehoben werden.

Raymond Weil hatte im Februar 2007 eine Klage gegen Theron eingereicht, weil die Schauspielerin sich nicht an einen 14-monatigen Vertrag hielt, der besagte, dass sie lediglich Schmuck der hauseigenen Marke tragen durfte. Stattdessen erschien sie auf einer Vielzahl von hockkarätigen (und paparazziträchtigen) Events mit Uhren anderer Hersteller am Handgelenk.

Entstandene Gerichtskosten will die 33-jährige Schauspielerin offenbar mit einem neuen Filmprojekt tilgen. Berichten des US-Branchenblatts Variety zufolge sei Theron in Verhandlungen für eine Hauptrolle in The Tourist, einem Action-Film mit keinem anderen als Tom Cruise.

Die Dreharbeiten sollen im März 2009 beginnen.