Kim Kardashian, Richard Lugner

PA/HERBERT PFARRHOFER /LANDOV

Kim Kardashian war die Ballkönigin in Wien.

Sie trug einen Satinrock mit einem schwarzen, teils durchsichtigen Top und ging am Arm vom Milliardär Richard Lugner zum Wiener Opernball.

Kims Outfit betonte wie gewohnt ihre Kurven und zeigte ihr beeindruckendes Dekolleté.

Kris Jenner war an der Seite ihrer Tochter und trug ein schwarzes Kleid mit Pailletten.

Stunden vorher hatten Mutter und Tochter mit Lugner bei der Pressekonferenz des Balles mit Lugner vor dessen Lugner City posiert.

Kim, die dazu ganz in Weiß gekleidet war, stand zwischen ihrer Mutter und dem 81-jährigen Immobilien-Tycoon.

„Ich habe gehört, es soll sich um ein außergewöhnliches Event handeln, das wunderschön ist, und ich fühle mich geehrt, dazu eingeladen worden zu sein", teilte die braunhaarige Beauty der Presse mit.

Dem offiziellen Programm nach zu urteilen, beinhaltet das Menü des Opernballs Kabeljau und rote Beete und Kaviar.

Lugner zahlt seiner Begleiterin eine ungenannte Summe für deren Anwesenheit. Er soll angeblich zwischen $150,000 und $1 Million dafür hingeblättert haben.

Zu seinen früheren Begleiterinnen gehörten bereits Pamela AndersonCarmen ElectraParis HiltonDita Von TeeseGeri Halliwell und Nicollette Sheridan.

Kim Kardashians Stil nach der Geburt

  • Share
  • Tweet
  • Share