• Share
  • Tweet
  • Share
Katy Perry, John Mayer, Grammys

Larry Busacca/Getty Images for Sony Music Entertainment

Katy Perry und John Mayer haben ihre Beziehung beendet.

Eine Quelle aus dem näheren Umfeld des Paares wusste E! News zu berichten, dass Perry sich vor einigen Tagen von Mayer getrennt hat.

Details zu den Gründen der Trennung gibt es nicht, Mayor glänzte jedoch mit Abwesenheit auf Perrys jüngstem Trip nach London und Mailand, von dem sie am Freitag wieder nach Los Angeles zurückgekehrt war.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten wurden die beiden schnell zu Hollywoods heißestem Paar, das in Interviews voneinander schwärmte und sogar den gemeinsamen Song "Who You Love" aus Mayers aktuellem Album „Paradise Valley" aufnahm.

Katy Perry, John Mayer

Hewitt / Splash News

Außerdem kursierten schon eine ganze Weile Gerüchte um eine Verlobung, die erst letzte Woche wieder von Perry geschürt wurden, als sie auf den Elle Style Awards in London mit einem opulenten Diamantring erschien.

Aber vielleicht handelte es sich dabei doch nur um ein glitzerndes Accessoire.

Erst letzten November hatte uns ein Insider versichert, dass der nächste Schritt in der Beziehung der beiden „unvermeidlich" sei und dass all ihre Angehörigen hofften, dass sie zusammenbleiben würden. „Sie sind einfach perfekt füreinander", bekräftigte unsere Quelle.


Die Sängerin bezeichnete Mayer in der Vergangenheit sogar als „Genie" und verriet uns: „Ich schon war Jahre, bevor ich ihn küssen durfte, ein Fan von John."

Und über ihre musikalische Zusammenarbeit sagte sie: „Ich bin ein großer Fan. Ich finde, er ist enorm talentiert und begabt und ein genialer Songschreiber. Deshalb war es ganz natürlich, ein Teil von dem zu sein, was er tat."

Die beiden traten im Februar 2012 zum ersten Mal mit ihrer On-Off-Beziehung an die Öffentlichkeit und nach mehreren kurzzeitigen Trennungen (die letzte fand im vergangenen März statt) schienen sie es zuletzt ernst miteinander zu meinen.

Promi-Trennungen