• Share
  • Tweet
  • Share
Emma Watson, Matthew Janney

Splash News

Emma Watson und Matthew Janney sind immer noch total verliebt.

Knapp zwei Monate, nachdem die Schauspielerin (23) zum ersten Mal mit dem Rugby-Spieler aus Oxford (21) in Verbindung gebracht worden war, ließ sich das frisch gebackene Paar am Sonntag gemeinsam in London blicken. Am selben Morgen wurde Janney dabei fotografiert, wie er Watsons Haus im Pyjama verließ und am Tag davor wurden die Turteltauben beim Möbel-Shoppen gesichtet.

Ob die Nachwuchsdarstellerin ihren Beau am Sonntag auch zu den Oscars mitbringt? Die „Harry-Potter"-Star wird nämlich neben Stars wie Amy Adams, Harrison Ford, Chris Hemsworth, Angelina Jolie und Channing Tatum bei den Academy Awards als Laudatorin auftreten.

Janneys Familie wäre jedenfalls total begeistert, wenn der Hottie die Beauty auf dem Red Carpet begleiten würde. Coralie Day, die zu Janneys „zweiter Mutter" wurde, nachdem seine Eltern in seiner Kindheit verstorben waren, schwärmte letzten Monat im „Evening Standard" von dem Paar. „Wir sind hocherfreut, dass er mit Emma Watson zusammen ist. Hut ab dafür, dass sie einen so wundervollen jungen Mann gefunden hat. Es gibt niemanden, der etwas Schlechtes über Matt zu sagen hätte. Er ist total liebenswert", bekräftigte Day.

Abgesehen von ihrem Liebesleben hat Watson in den kommenden Monaten allen Grund zur Freude. Ihr neuer Film „Noah" läuft demnächst an und im Frühling graduiert sie von der Brown University.

„Wenn ich meinen Abschluss gemacht habe, werde ich viel mehr Zeit haben, anderen Dingen nachzugehen, von denen ich erst noch herausfinden muss, was sie sind", sagte die britische Schauspielerin, als sie für die Februar-Ausgabe von „Wonderland" als Gastredakteurin tätig war. „Ich hätte gern was, das absolut nichts mit der Filmbranche zu tun hat. Ich möchte etwas finden, bei dem ich meinen Verstand auf andere Art und Weise benutzten kann. Ich bin auch gern mit Leuten zusammen, die nicht zu dieser Branche gehören."

Das Leben abseits von Harry Potter