• Share
  • Tweet
  • Share
Sports Illustrated, Lily Aldridge, Nina Agdal, Chrissy Teigen

Courtesy James Macari for Sports Illustrated

Lily Aldridge, Nina Agdal und Chrissy Teigen zierten anlässlich des 50. Jubiläums der Bikini-Ausgabe von "Sports Illustrated" erstmalig das Cover.

Die knackig braun gebrannten Beautys heizen in knappen Bikinihöschen das Internet und sämtliche Zeitungsstände der Welt auf. 

„Das 2014 Cover verkörpert die Essenz der Bikini-Ausgabe von Sports Illustrated", so der Redakteur der Ausgabe MJ Day. „Es wird aus einer einzigartigen Perspektive gezeigt mit einen atemberaubenden Hintergrund, der der Fantasie freien Lauf lässt. Das ist es, was die Bikini-Ausgabe ausmacht und wir freuen uns, dass dies in einem unvergesslichen Foto festgehalten wurde."

Es ist das erste Mal überhaupt, dass "Victoria's Secret"-Engel Lily Aldrige in einer Ausgabe zu sehen ist.

„Ich fühle mich unglaublich geehrt, Teil dieser Ausgabe zu sein", sagte sie in der Late-Night-Talkshow von Jimmy Kimmel, wo alle drei zu Gast waren. „Da es mein erstes Shooting mit Sports Illustrated war, hätte ich nie gedacht, dass ich auf dem Cover landen würde."

Nina Agdal sagte: „Ich bin sprachlos. Ich habe mein Ziel erreicht und bin überglücklich, auf dem diesjährigen Cover gelandet zu sein. Das ist unglaublich!"

„Ich bin total begeistert und fühle mich geehrt, nicht nur das Cover zu zieren, sondern auch noch das 50. Jubiläums-Cover", fügte Teigen hinzu.

Obwohl es bereits 2006 ein Allstar-Cover mit insgesamt acht Models gab und einige Duos das Titelblatt in der Vergangenheit zierten, gab es bislang nur eine einzige Bikini-Ausgabe, auf der ein Trio abgebildet war. Dieses bestand aus Kathy Ireland, Elle Macpherson und Rachel Hunter.

Neben Aldridge gehören dieses Jahr auch Lauren Mellor und die "Blurred Lines"-Beauty Emily Ratajkowski zu den Newcomerinnen der sexy Bikini-Babes.

Die neun heißesten Cover der „Sports Illustrated"-Bikini-Ausgabe