• Share
  • Tweet
  • Share
Rich Kids, Morgan Stewart

E!

Morgan Stewart hat kein Problem damit zuzugeben, dass sie das Kind reicher Eltern ist!

„Ich liebe es, weil es den Nagel auf den Kopf trifft", meinte das Starlet aus "#RichKids of Beverly Hills" im Gespräch mit E! News, als wir mit ihr über die Premiere der Serie sprachen. „Der Titel wurde nicht aus der Luft gegriffen. Wir sind offensichtlich das Resultat unseres Umfeldes."

Ehrlich, direkt und offen sind nur ein paar der Adjektive, mit denen man die 25-Jährige beschreiben kann.

Die Tochter eines Architekten und einer Mutter, die sich laut Morgans Aussage "täglich mit ihr auseinandersetzen muss", hat den Blog BOOBS and LOUBS gegründet und gibt zu, dass sie immer noch die Unterstützung ihrer Eltern braucht.

„Ich verdiene noch nicht mein eigenes Geld", gibt sie zu. „Ich bin eine Spätzünderin und versuche, etwas Kreativeres zu machen. Ich könnte Medizin studieren, aber das ist nicht mein Ding. Es entspricht auch nicht meinen Talenten."

Sie weiß das aus Erfahrung, denn vor einigen Jahren studierte sie Kommunikation an der Ostküste, aber das ging nicht gut aus.

„Ich nenne es meinen $150.000-Urlaub, weil ich bei keinem Kurs durchkam", erzählte Morgan. "Das Einzige, was ich in New York erreichte, war, über zehn Kilo zuzunehmen."

Morgan Stewart, Instagram

Instagram

Morgan konzentriert sich nun in L.A. darauf, ihren Blog zu einem Erfolg zu machen und auf ihre Beziehung mit Brendan Fitzpatrick der ebenfalls in der Doku-Soap zu sehen ist.

„Wir sind perfekt füreinander... Gegensätze ziehen sich an", schwärmt Morgan. „Er bringt mir bei, normaler zu werden, während ich dafür sorge, dass er sich mal lockermacht."

Direkte Worte, aber das haben wir auch nicht anders erwartet.