• Share
  • Tweet
  • Share

Brad Pitt und Angelina Jolie nahmen sich mal eine Auszeit von ihren Kindern und besuchten die Drehschlussparty von Jolies zweitem Regieprojekt „Unbroken", die am 4. Februar im Shipwrecked Seafood Bar & Grill in Airlie Beach, Australien stattfand.

Das Paar hielt auf dem Weg ins Restaurant Händchen und wurde von Fans belagert.

Die Aufmerksamkeit schien den beiden jedoch nichts auszumachen, sie lächelten und winkten der wartenden Menge zu.

Brad wirkte sehr beschützend und hielt entweder Angies Hand oder hatte seinen Arm um ihre Hüfte gelegt, als sie sich mit den Fans unterhielten und für Fotos posierten. 

Angelina Jolie, Brad Pitt

KHAPGG/Splash News

Joel und Ethan Coen, die das Drehbuch für den Film schrieben, sollen laut Berichten auch dabei gewesen sein, sowie zwei der Stars: Jack O'Connell und Jai Courtney.

Brad und Angie gehörten zu den Ersten, die die Party nach zwei Stunden gegen 10:30 Uhr wieder verließen. Der Rest des Teams feierte bis 1 Uhr nachts.

 Pitt soll vor zwei Wochen in Down Under angekommen sein.

Jolie befand sich eine ganze Weile in Australien, um das Drama, das auf wahren Begebenheiten beruht, zu drehen. Es handelt von dem Olympia-Teilnehmer und Helden aus dem Zweiten Weltkrieg, Louis Zamperini.

Brangelinas Bootsausflug in Australien