Sandra Bullock

Jason Merritt/Getty Images

Sandra Bullock durfte am Montag ihre Hand- und Fußabdrücke im Zement vor dem berühmten TCL Chinese Theatre in Hollywood verewigen und zementierte damit ihren Platz in die Geschichte Hollywoods.

Bullock machte ein tolle Figur in ihrem grünen Print-Dress, das ihre durchtrainierten Arme betonte, während sie übers ganze Gesicht strahlend ihre Hände in den Zement drückte. Die brünette Beauty trug ihre Haare glatt und offen und Diamant-Ohrringe von Martin Katz.

Aber auch ihr Sprössling sah ganz reizend aus in seinem winzigen Anzug und Sneakers, als er zusah, wie Paparazzi Fotos von seiner Mom schossen, während diese ihm liebevoll zuwinkte.

Die 49-jährige Star nahm sich auf dem Event, auf dem auch ihr „Gravity"-Co-Star George Clooney und E!s Chelsea Handler anwesend waren, Zeit, um ein wenig mit uns zu plaudern.

Obwohl ihr die Anwesenheit ihres Sohns auf der Zeremonie wichtig war, meinte die fürsorgliche Mama, sie werde ihr Kind keinen weiteren Hollywood-Events aussetzen.

„Oh nein, keine Events, keine Events. Er wollte nicht einmal hier anwesend sein, er geht auf keine weiteren Events", meinte die Schauspielerin. „Das ist das Einzige, von dem ich dachte, es wäre ganz nett für ihn... die Leute in deren Hand- und Fußabdrücke man tritt, sind faszinierend. Und das wird er später mal zu schätzen wissen. Er mag es nicht, aber ich dachte, wenn er sich daran erinnert, dass er hier war und die Fotos sieht, die wir gemacht haben, wird ihn das später mal freuen."

Sandra Bullock, Oscars

Jordan Strauss/Invision/AP

„Jetzt ist es ihm peinlich, später wird er sich darüber freuen", fügte sie hinzu.

Doch trotz der historischen Bedeutung dieser Zeremonie gesteht Bullock, dass ihr Sohn noch nicht wirklich versteht, was seine Mama eigentlich macht.

„Nein das tut er nicht. Er hat keine Ahnung. Er findet es albern", meinte sie. „Er denkt Mami baut Häuser. Ich reiße ständig irgendwelche Wände ab und er denkt ich bin im Baugewerbe tätig. Was ich eigentlich auch bin."

Doch Sandras wichtigste Tätigkeit scheint die einer fürsorglichen Mutter zu sein.

Stars bekommen ihren Stern

  • Share
  • Tweet
  • Share