Sandra Bullock, Oscars

Jordan Strauss/Invision/AP

Was für ein Anblick!

George Clooney und Kumpel Rande Gerber kamen am Dienstag für das Filmfestival in Venedig an. Sie nahmen sich ein Wassertaxi, genau wie Sandra Bullock und ihr niedlicher Sohn Louis. 

Der 52-jährige Womanzier und die 49-jährige Beauty stellen auf dem Filmfestival ihren neuen Streifen „Gravity" vor.

Sandra strahlte über das ganze Gesicht, während sie ihren Sprössling auf dem Arm hielt und zum Boot ihres Kollegen rüberblickte.

Die Co-Stars waren lässig gekleidet und wirkten total entspannt, während sie Venedigs Kanäle entlang fuhren, wo ihr mit Spannung erwarteter Weltraum-Film das Festival am Donnerstag eröffnet.

In dem Streifen unter der Regie von Alfonso Cuarón („Harry Potter und der Gefangene von Askaban"), geht es um zwei Astronauten -  Clooney, der einen erfahrenen Astronauten spielt und Bullock als neue Medizintechnikerin – die nach der Zerstörung ihres Space Shuttles zusammenarbeiten müssen.

Erst jüngst sprach der Regisseur über die Verwendung von Computer Animation, um den 3D-Streifen so realistisch wie möglich  darzustellen.

„Wir haben uns sehr bemüht, alles so realistisch wie möglich wirken zu lassen", erzählte er „Collider". „Wir wollten auf jeden Fall das Konzept Zero G und No Resistance auf ganz präzise Weise umsetzen."

Wir sind gespannt!

Der Film läuft am 3.10.2013 an.

Schnappschüsse vom Filmset

  • Share
  • Tweet
  • Share