• Share
  • Tweet
  • Share
Hitler Teapot

JCP; AFP/Getty Images

Man kann ein Haus kaufen, das aussieht, wie Hitler. Man kann in diesem Haus, das aussieht, wie Hitler mit einer Katze, die aussieht, wie Hitler leben. Nun kann man in diesem Haus leben und aus einer Teekanne trinken, die ebenfalls aussieht, wie Hitler.

Die Kanne wurde von dem amerikanischen Architekten Michael Graves entworfen und ist bei der Kaufhauskette JCPenney erhältlich. Der Produktbeschreibung nach hat sie „einen coolen Griff, platzsparendes Design und eine angenehme Pfeife, die einen wissen lässt, wann das Wasser aufgussbereit ist." Ach ja und eine Besonderheit: Sie ähnelt einem kleinen Hitlerfigürchen.

Die Werbetafel, auf der die Teekanne abgebildet ist, befindet sich auf dem 405 Freeway in der Nähe des L.A.-Stadtteils Culver City und Fotos der Anzeige wurden bereits von einem User der Online-Community Reddit hochgeladen, die nun im ganzen Netz kursieren.

Hitler Teapot

Instagram

JCPenney hat sich inzwischen auf Twitter zu der Kontroverse geäußert: „Definitiv nicht beabsichtigt. Wenn wir die Teekanne so entworfen hätten, das sie etwas ähnelt, hätten wir eine Teekanne gewählt, die einem Welpen ähnelt :)"

Die Hitler-Ähnlichkeit ist auch in den Benutzerkommentaren noch nicht aufgetaucht.

"Wow, diese Teekanne ist toll!!! Ich sehe sie mir jeden Tag gern auf meinem Herd an", schwärmt ein Rezensent. Der Benutzer bezeichnet sie als „funktionelles Kunstwerk" und bewundert das „europäische Design".

Kim und Kanyes $11-Millionen-Traumhaus