• Share
  • Tweet
  • Share
Worst Dressed, Billboard Music Awards, Z Lala, Jenny McCarthy, Carly Rae Jepsen

Jason Merritt/Getty Images

Die diesjährigen Billboard Music Awards haben mal wieder beweisen, dass diejenigen, die Hits in den Charts haben, nicht unbedingt einen Volltreffer auf dem Red Carpet landen!

So beispielsweise Carly Rae Jepsen, die in der Kategorie „Top Digital Song Artist" gewann. Wir bezweifeln, dass das Telefon der Call Me Maybe Interpretin nach diesem Dyanthe-Kleid, das aufgrund seiner unzähligen transparenten Streifen nur allzu leicht einen Busenblitzer hätte verursachen können, klingeln wird.

Die am schlechtesten gekleideten Stars bei der Met Gala 2013: Elle Fanning, Katy Perry und mehr

Und dann gab es da noch die Sängerin Z LaLa, die mit ihrem schrillen Silber-Outfit, das sie mit gleichfarbigen Schuhen, Lippen und Fingernägeln komplettierte, wie ein Space-Alien aussah.

Und Jenny McCarthys tolle Figur war in diesem geschredderten Rock und dem Shirt, das aussah, als wäre es im Trockner eingegangen, gar nicht zu erkennen.

In unserer Galerie zeigen wir euch die schlechtesten Looks des Abends