• Share
  • Tweet
  • Share
W, Emma Watson

Michael Thompson/W

Lasst euch von den sexy Magazin-Covern nicht täuschen, Emma Watson hat es mit dem Erwachsen werden nicht eilig.

"Ich wollte nie schnell erwachsen werden. Ich wollte bis 22 einen Sport-BH tragen", verriet die Harry-Potter-Beauty in der aktuellen Ausgabe des W-Magazins. „Die Verlockung, sexy zu sein, hatte für mich nie irgendeinen Reiz. Ich hatte es nie eilig, als Frau gesehen zu werden."

Dennoch ist sie erwachsen geworden und von der niedlichen Hermine Granger ist auf dem Juni/Juli-Cover, auf dem sie ohne Hose zu sehen ist, keine Spur mehr.

Obwohl sie kein Problem damit hat, für das Magazin im verführerischen kleinen Schwarzen zu posieren, musste sie sich laut eigenen Angaben erst an die gewagten Kleidungsstücke, die sie beim Dreh von The Bling Ring trug, gewöhnen. „An einem Punkt sagte ich dem Kostümdesigner: 'Man kann meinen BH-Träger in diesem Top sehen; sollten wir ihn nicht festmachen?‘ Und sie sagte: 'Nein, Süße - Nicki legt Wert darauf, dass man den Träger sieht.‘ Daraufhin sagte ich mir, ok, unterschiedliche Denkweisen."

W, Emma Watson

Michael Thompson/W

Das bedeutet jedoch nicht, dass es Emmas Red-Carpet-Auftritten an Sex-Appeal mangelt. Erst jüngst zeigte sie jede Menge Haut in einem Cut-Out-Dress von Prabal Gurung auf der diesjährigen Met Gala.

Cannes 2013: Star Sightings