• Share
  • Tweet
  • Share
Nicolas Ghesquière, Kristen Stewart

Larry Busacca/Getty Images

Als bekannt wurde, dass Kristen Stewart ihren Freund Robert Pattinson betrogen hatte, zweifelte man ihre Loyalität an, aber nun stellt sich heraus, dass Kristen durchaus loyal sein kann.

Nachdem sie erfahren hatte, dass ihr guter Freund und Designer Nicolas Ghesquière seine Position als Kreativdirektor bei Balenciaga aufgeben wollte, hatte die Schauspielerin zum Ausdruck gebracht, dass sie in einem solchen Falle auf seiner Seite sei, obwohl sie das Aushängeschild des Duftes Florabotanica ist.

"Ich fragte ihn: ‘Alter, alles ok mit dir?", erklärte sie in einem Interview mit 032c. "Er versicherte mir, dass alles ok sei, aber dass sich bei ihm aber einiges tut und dass er es mir bald erzählen würde."

Als er ihr die Lage erklärte, bewies sie, dass sie auch in schlechten Zeiten zu ihren Freunden steht. 

"Ich bin so was von stolz auf ihn, weil ich sein Vorhaben so was von cool fand."

Außerdem versicherte sie ihm, dass sie mit ihm gehen würde.

Ihr Loyalität überrascht uns nicht, da sie für ihre Auftritte auf dem roten Teppich oft seine Outfits wählt.

"Ich fühle mich in diesen Sachen am wohlsten", gestand sie dem Magazin.

Ob sie auch die Designs von Alexander Wang tragen wird, der Ghesquières Position bei Balenciaga übernimmt, bleibt abzuwarten, es wurde jedoch von Seiten der Firma bekannt gegeben, dass Stewart sich für eine weitere Duft-Kampagne verpflichtet habe.

Die neue Balenciaga-Kampagne soll im Herbst auf den Markt kommen.

FOTOS: Kristen Stewarts Fashion Evolution