• Share
  • Tweet
  • Share
Gwen Stefani

Rex/Startraksphoto.com; Neil Mockford/FilmMagic

Fashion Police logo 80x80

Gwen Stefani weiß zweifelsohne, wie man sich kleidet.

Obwohl wir inzwischen etwas genervt sind von der übertriebenen Besessenheit der Stars mit den Schwarz-Weiß-Looks, müssen wir gestehen, dass wir jedes einzelne Outfit, in dem sich die Sängerin diese Woche in London zeigte, total beeindruckend fanden. Der Anlass für ihre modische Parade war der Launch von No Doubts neuestem Album Push and Shove.

Das einzige Kleidungsstück, das uns nervt, ist Stefanis $895-Trenchcoat von Kelly Wearstler Noir Cube Batik und zwar nur, weil wir jetzt auch einen $895-Trenchcoat von Kelly Wearstler Noir Cube Batik wollen, obwohl wir bis vor wenigen Minuten noch gar nicht wussten, dass er existiert.

Etwas weniger angetan sind wir von dem kurzen Top und Blazer, obwohl Stefani eigentlich die einzige Person ist, die diese Kombo auch mit 42 Jahren noch tragen kann.

Unser Lieblings-Look ist jedoch das Outfit, das sie am Dienstagabend trug - ein schwarzer Chiffon-Poncho über einem schwarzen Minirock, dazu schwarze, zehenlose Strumpfhosen und schwarze Heels von Christian Louboutin. Das Beste an dem Ganzen? Eine Maniküre, die auf diesen Wearstler-Mantel abgestimmt war, von dem wir nun besessen sind.

FOTOS: Fashion Police