• Share
  • Tweet
  • Share
Angelina Jolie

J Tanner/UNHCR via Getty Images

Angelina Jolie ist mal wieder als Wohltäterin unterwegs.

Die Schauspielerin und Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) besuchte am Dienstag syrische Flüchtlinge in Jordanien, die dem Bürgerkrieg in ihrem Land entflohen sind und sich zurzeit im Zaatari Refugee Camp in Mafraq aufhalten.

Jolie, die hofft, mit ihrer Reise auf die Krise aufmerksam zu machen, bedankte sich im Namen der Flüchtlinge bei den jordanischen Behörden für alles, was sie tun.

"Ich bin Jordanien und den Grenzgebieten dankbar, dass sie das Leben derer retten, die in Syrien sterben würden. Das ist was Außerordentliches", sagte Jolie während ihres Besuchs im Flüchtlingslager. „Wir bitten die internationale Gemeinde, die Menschen hier zu unterstützen, bis diese eines Tages wieder nach Hause können."

In den letzten zehn Jahren besuchte Jolie verschiedene Flüchtlingslager in aller Welt im Auftrag von UNHCR, unter anderen auch im Irak, auf Haiti, Syrien und Pakistan.

FOTOS: Prominente Wohltäter