• Share
  • Tweet
  • Share
Robert Pattinson, Peter O'Toole, Lawrence of Arabia,

Larry Busacca/Getty Images; Entertainment Pictures

Robert Pattinson lässt seine Twilight-Zeit nun endgültig hinter sich und macht einen auf... Peter O'Toole?

Nach der Hauptrolle in David Cronenbergs Cosmopolis hat der britische Frauenschwarm vor, seine bislang wohl anspruchsvollste Rolle in Angriff zu nehmen: die des jungen T.E. Lawrence an der Seite von Naomi Watts in Werner Herzogs Queen of the Desert.

Ein Sprecher des Produzenten des Films, Nick Raslan, bestätigte, dass Pattinson die Rolle in einem Biopic über die bekannte britische Autorin Gertrude Bell angeboten wurde. Der Film dokumentiert ihre Zeit als Reisende, Autorin, Archäologin, Forscherin, Kartographin und politischer Attaché des Britischen Weltreichs Anfang des 20. Jahrhunderts.

Lawrence war der exzentrische britische Offizier und Titelheld von David Leans Historien-Epos aus dem Jahre 1962 Lawrence von Arabien, der den Arabern dabei behilflich war, den Vorderen Orient vom Ottomanischen Reich zu befreien. Diese Rolle brachte O'Toole die erste seiner acht Oscar-Nominierungen ein.

Queen wird sich auf Lawrence' Beziehung zu Bell konzentrieren, mit der er dazu beitrug, das Fundament für die späteren modernen Staaten Jordanien und Irak zu legen.

Herzog, der große deutsche Filmeemache von 70er-Jahre-Klassikern wie Aguirre, der Zorn Gottes und jüngst Rescue Dawn (2006) mit Christian Bale, ist für das Drehbuch verantwortlich.

Mit den Produktionsarbeiten soll im Herbst in Jordanien und England begonnen werden. Pattinson wird dann wohl eine kleine Pause einlegen müssen, um den letzten Film der beliebten Vampir-Reihe Breaking Dawn Teil 2, der am 22. November anläuft, zu promoten.

Der 26-jährige Schauspieler rührt zureit die Werbetrommel für Cosmopolis und bemüht sich, Fragen über sein Privatleben, besonders bezüglich des Untreue-Skandals um Kristen Stewart, zu vermeiden.

Queen of the Desert wäre unter den gegebenen Umständen also eine willkommene Abwechslung, sollte er das Rollenangebot annehmen.

—Berichterstattung von Marc Malkin

FOTOS: Robert Pattinson: Filmstar!