Common, Kanye West

Veev

UPDATE: Fast vier Stunden nach seiner Verhaftung, wurden West und sein Tourmanager Don Crowley für eine Kaution von $20.000 entlassen.

Die beiden waren wegen Vandalismus an Flughafen LAX verhaftet worden, als eine Kamera im Wert von $10.000 in einem Tumult mit Paparazzi zertrümmert worden war.

Bis jetzt liegt von Seiten des Rappers keine Erklärung zu dem Vorfall vor.

Die Staatsanwaltschaft möchte den Abschluss der Ermittlungen abwarten, bevor sie entscheidet, ob Kanye und Crowley angeklagt werden. Ein vorläufiger Gerichtstermin wurde auf den 2. Oktober festgesetzt.

Es ist nicht bekannt, ob West seine Reise nach Honolulu fortsetzen wird.

**************************

Die Polizei bestätigt, dass der Rapper Kanye West nach einer Auseinandersetzung mit Fotografen am Donnerstagmorgen im Los Angeles International Airport festgenommen wurde.

West, 31, legte sich mit mehreren Kameramännern im American-Airlines-Terminal an. Angeblich soll er eine Kamera im Wert von $10.000 zertrümmert haben und wurde deshalb wegen Verdachts auf Körperverletzung und Vandalismus verhaftet, so der Flughafensprecher Marshall Lowe. Auch einer von Wests Bodyguards wurde in Gewahrsam genommen.

Ein Augenzeuge beschrieb den Vorfall E! News wie folgt: “Kanye und seine Gefolgschaft trafen kurz vor 8 Uhr am Terminal ein. Als er ausstieg, stürzte sich gleich eine Horde von Paparazzi auf ihn…

“Kanye hatte eine Kapuzenjacke an und versuchte, zum American Airlines Check-In-Schalter zu gelangen. Als er von den Paparazzi belagert wurde, legte sich einer von Kanyes Sicherheitsleuten mit einem der Paparazzi an. Es war ganz schön heftig, und die Polizei musste eingreifen.“

“All das passierte, während seine Bodyguards versuchten, ihn ins Terminal zu geleiten… Er hatte es noch nicht einmal in den Sicherheitsbereich geschafft. Es war ein totales Chaos.“

Die Webseite TMZ behauptet, einer ihrer Kameraleute gehörte zu denjenigen, die von Wests Leuten angegriffen wurden.

Polizeibeamte widmen sich derzeit der Zeugenbefragung. 

Sowohl West als auch sein unidentifizierter Bodyguard verbleiben vorerst am Flughafen in Polizeigewahrsam. Später sollen sie dann auf ein Revier transportiert werden, wo ihre Daten aufgenommen werden sollen.

  • Share
  • Tweet
  • Share