Britney Spears

Frank Micelotta/Getty Images for MTV

Die Berichte, nach denen Britney Spears in der nächsten Ausgabe der Vogue erscheinen soll, sind eine Übertreibung.

Genauer gesagt, wird das überhaupt nicht der Fall sein!

Die Verwirrung begann, als die Tratsch-Kolumnistin Liz Smith berichtete, dass "Vogues gefeierter Fotograf Patrick Demarchelier" in den USA sei, "um Britney Spears zu fotografieren".

Klar, er fotografiert für Vogue, aber Spears muss wohl für eine andere Zeitschrift posen.

Spears' einziges Vogue-Cover stammt aus dem November 2001. Die damalige Ausgabe war der amerikanischen Mode gewidmet. Laut einer Quelle war die Ausgabe ein kompletter Flop.

Chefredakteurin Anna Wintour "wird sie niemals wieder auf das Cover nehmen", so die Quelle. "Sie ist einfach kein Vogue-Typ."

Auch ein Sprecher des Magazins bestätigte, dass es keinerlei Pläne dieser Art gäbe. "Sie wird weder in der Vogue noch auf dem Cover erscheinen", so der Sprecher.

Aber das ist kein Weltuntergang, denn Ms. Spears ist trotzdem angesagt. Und zweifelsohne gibt es es jede Menge Magazine, die sich auf den Kopf stellen würden, für eine Chance, sie auf dem Cover zu haben.

  • Share
  • Tweet
  • Share