Anthony Edwards

Paul Drinkwater/NBC

Der amerikanische TV-Sender NBC lässt schwere Geschütze für seine 15. und letzte Staffel von ER auffahren. Und zwar ganz große, tränenreiche Geschütze voller Nostalgie.

Wie E! News gegenüber bestätigt wurde, soll sich das ER-Besetzungsmitglied der ersten Stunde, Anthony Edwards, der in der Erfolgsserie acht Jahre lang als Dr. Mark Greene mitwirkte, bevor er 2002 das Zeitliche segnete, dazu verpflichtet haben, für eine Folge wieder in seine Rolle zu schlüpfen. Die Folge soll im US-Fernsehen im November ausgestrahlt werden, wenn die Sender sich tradtitionell kräftig ins Zeug legen, weil zu diesem Zeitpunkt die Anzeigenpreise festgelegt werden, die auf den Einschaltquoten beruhen.

Die Produzenten sind demnach nur daran interessiert, die Einschaltquoten hochzuschrauben und nicht etwa Edwards Figur wieder aufleben zu lassen. Dr. Greene wird lediglich in Rückblenden erscheinen.

Während seine Figur vor fast sechs Jahren an einem Hirntumor in einer unvergesslich rührseligen Folge gestorben ist, wird Edwards in einer Flashback-Szene diesmal mit der neuen Seriendarstellerin Angela Bassett, County Generals neuester Oberärztin, zu sehen sein.

Auch Bassetts Gatte aus dem wahren Leben, Courtney B. Vance gehört zu dem eindrucksvollen Gast-Staraufgebot und wird auch in der Serie ihren Gatten spielen.

Die Dreharbeiten zu der Folge, die am 13. November ausgestrahlt wird, sollen nächste Woche beginnen.

  • Share
  • Tweet
  • Share