Diane Kruger, Penelope Cruz

Jamie McCarthy/Getty Images, Jeff Vespa/Getty Images

Quentin Tarantino hat seine Musen ausgetauscht. Uma Thurman ist raus und Diane Kruger (Troja) ist mit an Board in dem mit Spannung erwarteten Kriegsdrama des Pulpmeisters Inglorious Bastards. Kruger galt laut dem US-Branchenblatt The Hollywood Reporter nach Nastassja Kinski als zweite Wahl und vervollständigt damit eine Besetzung bestehend aus Brad Pitt, Mike Myers, Eli Roth, B.J. Novak, Michael Fassbender und den zwei Tarantino-Treuen Michael Madsen und Tim Roth. Kruger bestätigte am Wochenende auf dem Filmfestival in Venedig ihre Besetzung, indem sie People mitteilte: "Ich habe gerade erfahren, dass ich in [Quentin] Tarantinos nächstem Film mit Brad Pitt spielen werde."

Hat Penélope Cruz vor, einen weitern Anlauf auf den Oscar zu starten? Der spanische Star plant mit der schwarzen Komödie Broken Embraces eine dritte Zusammenarbeit mit ihrem Landsmann Pedro Almodóvar. Cruz wirkte bereits 1999 in Almodóvars Alles über meine Mutter und 2006 in Volver mit, der ihr eine Oscar-Nominierung einbrachte.

  • Share
  • Tweet
  • Share